Rheinische Post

Rheinische Post: Senioren- und Mittelstandsunion der CDU fordern Ehrenvorsitz für Helmut Kohl

Düsseldorf (ots) - Anlässlich des bevorstehenden 80. Geburtstags von Helmut Kohl sprechen sich die einflussreiche CDU-Senioren-Union und die CDU-Mittelstandsvereinigung dafür aus, dem Altkanzler erneut den Ehrenvorsitz anzubieten. "Helmut Kohl hat sich solch außergewöhnliche Verdienste um die CDU erworben, dass er ein Recht darauf hätte, den Ehrenvorsitz zu erhalten", sagte Otto Wulff, Vorsitzender der Senioren-Union, der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Die 57.000 Mitglieder der Vereinigung wisse er dabei hinter sich, sagte Wulff. Der Vorsitzende der Mittelstandsvereinigung, Josef Schlarmann, sprang Wulff bei. "Der Ehrenvorsitz wäre eine Selbstverständlichkeit", sagte Schlarmann der Zeitung. "Die Wiedervereinigung hat Helmut Kohl mit einer internationalen Bravour gelöst, die seinesgleichen sucht", so Schlarmann. "Der 80. Geburtstag unseres Altkanzlers ist eine gute Gelegenheit, um alte Konflikte beiseite zu legen." Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2303 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: