Rheinische Post

Rheinische Post: SPD-Vize-Chefin Schwesig fordert Mittagessen, Sport und Musikunterricht kostenfrei für Kinder

    Düsseldorf (ots) - In der Debatte um den Sozialstaat hat die stellvertretende SPD-Chefin Manuela Schwesig mehr kostenfreie Bildungsangebote für Kinder gefordert. "Wir müssen Angebote wie warmes Mittagessen, Sport und Musikunterricht kostenfrei stellen, damit wirklich kein Kind ausgeschlossen wird", sagte Schwesig der  in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Mit solchen Maßnahmen sei  Familien geholfen , die Hartz-IV beziehen, aber auch Kindern aus Geringverdiener-Familien.  Schwesig mahnte: "Wir brauchen einen Mix aus angemessenen Geldleistungen und guter Infrastruktur. Diese ist die beste Voraussetzung, um die Teilhabechancen von Kindern an Bildung zu sichern."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: