Rheinische Post

Rheinische Post: Schäuble schlägt EZB-Vize Papademos als EU-Sonderbeauftragten für Griechenland vor

    Düsseldorf (ots) - EZB-Vizepräsident Lucas Papademos soll nach dem Willen von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) EU-Sonderbeauftragter für Griechenland werden. Schäuble habe den übrigen EU-Staaten Papademos als Kandidaten für das Amt vorgeschlagen, erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Donnerstagausgabe) aus Brüsseler EU-Kreisen und Regierungskreisen. Die EU strebt an, einen Sonderbeauftragten für Griechenland zu installieren, um die Konsolidierungsfortschritte Athens für die Sanierung des Staatshaushalts zu überwachen. Der 62-jährige Grieche Papademos scheidet Ende Mai bei der EZB aus.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: