Rheinische Post

Rheinische Post: Lötzsch sieht Chancen für Rot-Rot-Grün 2013
Stasi-Check auch für Linken-Abgeordnete

Düsseldorf (ots) - Die designierte Vorsitzende der Linkspartei, Gesine Lötzsch, hält ein Bündnis von SPD, Grüne und Linkspartei nach 2013 für realistisch. "Wenn die Inhalte stimmen, halte ich das für möglich", sagte Lötzsch der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Die SPD suche verstärkt den Kontakt zur Linken, betonte die Linken-Politikerin. "In der Bundestagsfraktion hat man das Gefühl, das zwei bis drei SPD-Abgeordnete auf einen Linkspartei-Abgeordneten angesetzt wurden, um ihn oder sie einmal am Tag zu umarmen." Die von Union und FDP angestrebte Stasi-Überprüfung aller Parlamentarierer will die künftige Linken-Chefin zumindest teilweise unterstützen. "Unsere neuen Abgeordneten sollten sich einer Überprüfung stellen, wenn der Immunitätsausschuss das verlangt", sagte sie. Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2303 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: