Rheinische Post

Rheinische Post: NRW-Wissenschaftsminister Pinkwart verteidigt Bachelor-Studiengänge als "gut und wichtig"

Düsseldorf (ots) - NRW-Wissenschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat sich gegen die Studentenproteste gewandt und die Einführung der Bachelor-Studiengänge an den Hochschulen als "gut und wichtig" verteidigt. "Bologna ermöglicht auch denjenigen einen Abschluss und eine Perspektive, die früher ihr Studium ergebnislos abgebrochen haben", sagte Pinkwart der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Gerade in Zeiten großer Studentenzahlen sei der Bachelor notwendig, so Pinkwart: "Die zweistufige Struktur und eine straffe Studienorganisation im Bachelor sind die Voraussetzung dafür, dass wir heute 40 Prozent eines Jahrgangs ein Hochschulstudium anbieten können." Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2303 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: