Rheinische Post

Rheinische Post: Beatrice Weder di Mauro und Hans-Peter Keitel werden Aufsichtsrat bei ThyssenKrupp

    Düsseldorf (ots) - Erstmals in der Geschichte von ThyssenKrupp soll eine Frau in den Aufsichtsrat des Düsseldorfer Dax-Konzerns einziehen: Beatrice Weder di Mauro (44), als eine der "Fünf Weisen" im Sachverständigenrat für die Bundesregierung tätig, soll auf der Hauptversammlung am 21. Januar für die Anteilseigner-Seite in das Kontrollgremium gewählt werden. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" in ihrer heutigen Montagausgabe unter Berufung auf Unternehmenskreise. Demnach wird der Aufsichtsrat in seiner Sitzung am 26. November einen entsprechenden Vorschlag verabschieden. Ebenfalls neu für den Aufsichtsrat nominieren wird das Gremium laut "Rheinische Post" auch Hans-Peter Keitel (62). Keitel war Chef des Essener Baukonzerns Hochtief und steht jetzt dem Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) vor.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303



Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: