Rheinische Post

Rheinische Post: Gesundheitssenatorin will Ärzte-Kontrollen an Flughäfen
Medizinische Versorgung in Berlin gesichert

    Düsseldorf (ots) - Die Berliner Senatorin für Gesundheit, Katrin Lompscher (Linkspartei), will angesichts der sich rasant ausbreitenden Schweine-Grippe die Flughäfen medizinisch absichern.   "Wir können sofort ärztliche Kontrollen an den Flughäfen durchführen. Das Flughafenpersonal kann mit kooperierenden Ärzten Fluggäste in Empfang nehmen und notwendige Maßnahmen einleiten", sagte Lompscher der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). "Die Entwicklungen sind besorgniserregend, aber wir sind gerüstet. Der Arbeitsstab der Gesundheitsverwaltung arbeitet seit Sonntag. Wir werden alles tun, um zu verhindern, dass das Virus sich weiter verbreitet", so die Linkspartei-Politikerin.  Die medizinische Versorgung der Hauptstadt ist gesichert, betonte die Senatorin. "Wir haben zusätzlich zu den frei verfügbaren Grippe-Medikamenten für etwa 20 Prozent der Bevölkerung Grippe-Mittel auf Vorrat. Die Pandemie-Vorkehrungen sind seit dem Auftreten der Vogelgrippe 2005 vorangetrieben worden. Davon profitieren wir jetzt."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: