Rheinische Post

Rheinische Post: WestLB: Ärger um Öl-Pipeline in Ecuador

    Düsseldorf (ots) - Um die von der WestLB mitfinanzierte Erdöl-Pipeline in Ecuador gibt es neuen Ärger. Die Grünen im Düsseldorfer Landtag fordern von der Landesregierung umfassende Berichterstattung, nachdem die Pipeline durch Erdstöße gerissen ist und  etwa 11 000 Liter Schweröl ausgelaufen sind, Das berichtet die "Rheinische Post" (Freitagausgabe).  "In Ecuador sind genau die Gefahren Wirklichkeit geworden, auf die wir gemeinsam mit Umweltverbänden hingewiesen haben", sagte der Grünen-Politiker Johannes Remmel dem Blatt. Die Pipeline ist seit 2003 in Betrieb. Für den Bau wurden unter Führung der WestLB etwa 900 Millionen Euro an Krediten vergeben.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: