Rheinische Post

Rheinische Post: Schulforscher: Keine Ingenieure als Aushilfslehrer

    Düsseldorf (ots) - Der Bielefelder Schulforscher Klaus-Jürgen Tillmann hat den Vorstoß von Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) kritisiert, Ingenieure als Aushilfslehrer einzusetzen. "Das ist kein Rezept für den Umgang mit dem Lehrermangel in Deutschland", sagte Tillmann in einem Interview mit der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post. Statt populistische Schnellschüsse abzugeben, solle die Politik lieber langfristig planen, sagte er. Zwar ließe sich die reguläre Lehrerausbildung durchaus verbessern, doch sei das kein Argument dafür, Laien in der Schule einzusetzen. "Es käme doch auch niemand auf die Idee, Defiziten in der Ausbildung von Kfz-Mechanikern dadurch zu begegnen, dass man Autoreparaturen künftig von Kellnern machen lässt", so Tillmann.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2304

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: