Rheinische Post

Rheinische Post: ThyssenKrupp Steel muss 340 Millionen Euro pro Jahr einsparen

    Düsseldorf (ots) - Die Duisburger Stahlsparte von ThyssenKrupp muss den Löwenanteil des Sparpaketes schultern, das Konzernchef Ekkehard Schulz im November angekündigt hat. Ab 2010 soll das wichtigste Segment des Dax-Riesen 340 Millionen Euro pro Jahr einsparen, wie ein Sprecher gegenüber der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe) sagte. Ob und wieviele Stellen in diesem Zusammenhang abgebaut würden, sei noch nicht klar. Weitere Felder, die zum Erreichen des Sparziels beitragen sollen, sind die Energiekosten sowie der Einkauf von Rohstoffen, berichtet die "Rheinische Post". Insgesamt muss der Konzern künftig eine Milliarde Euro pro Jahr einsparen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: