Rheinische Post

Rheinische Post: SPD-Fraktionschef Struck will Beschluss gegen Linkspartei-Bündnis

    Düsseldorf (ots) - Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Peter Struck, setzt sich für einen Parteitagsbeschluss gegen eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei ein. "Damit hätte ich kein Problem", sagte Struck der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Der Wahlparteitag wird sich zu dem Thema ja äußern müssen." Eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei schloss Struck für die Zeit nach 2009 aus. "Es ist völlig eindeutig, dass alle die an der SPD-Spitze agieren, übrigens auch nach 2009, eine Koalition im Bund mit der Linken ablehnen."

    Der SPD-Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten Gesine Schwan räumt Struck Siegchancen gegen Horst Köhler ein. "Angesichts der Mehrheitsverhältnisse ist das sehr realistisch", so Struck gegenüber der "Rheinischen Post". "Gesine Schwan ist eine eloquente, darstellbare Frau, die schon 2004 überzeugt hat und das Amt gut ausfüllen könnte."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2304

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: