Rheinische Post

Rheinische Post: NRW-Landtag hält an Ausbau-Plänen fest

    Düsseldorf (ots) - Trotz harter Kritik des Steuerzahlerbundes hält Landtagspräsidentin Regina van Dinther an den Ausbauplänen für den nordrhein-westfälischen Landtag fest. "Ich bleibe bei meiner Meinung", sagte die CDU-Politikerin der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Für 70 Mitarbeiter der Landtagsverwaltung, die derzeit noch in Büros außerhalb des Parlamentsgebäudes untergebracht sind, ist ein zwölf Millionen Euro teurer Anbau vorgesehen. Nach Ansicht des Bundes der Steuerzahler ist dieser Erweiterungsbau aus wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll. Die Landtagspräsidentin bezweifelt dies allerdings. Pro Jahr könnten mindestens 100 000 Euro gepart werden, sagte sie. Deshalb werde sie in der kommenden Woche allen vier Landtagsfraktionen die Neubaupläne zur Annahme empfehlen. Alle profitierten davon, wenn sämtliche Mitarbeiter unter einem Dach arbeiten könnten.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303



Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: