Weser-Kurier

Weser-Kurier: Über illegale Straßenrennen schreibt Peter Voith:

Bremen (ots) - Jetzt rufen Länder-Politiker, allen voran Nordrhein-Westfalens Justizminister Thomas Kutschaty (SPD), wieder nach härteren Strafen - nicht allgemein für zu schnelles Fahren, wie es Niedersachsens SPD-Innenminister Boris Pistorius gerne hätte. Nein, Kutschaty geht es um die Teilnehmer illegaler Straßenrennen, die in den vergangenen Jahren mehrfach für den Tod von Unbeteiligten verantwortlich waren. Wenn diese testosteron-gesteuerten Spoiler-Spinner heute erwischt werden und mit 400 Euro Bußgeld und einem kurzzeitigen Fahrverbot davon kommen, ist das eine Verhöhnung potenzieller Opfer. Gut, schon heute könnte man sie zusätzlich zum Idiotentest schicken. Wobei: Was soll da noch getestet werden? Nein: Ein Auto kann, wie ein Brotmesser, zur tödlichen Waffe werden. Wer es bedacht oder unbedacht als solche benutzt, braucht viel Zeit - zum Nachdenken hinter Gittern.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de
Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: