Weser-Kurier

Weser-Kurier: Umfrage: Rot-Grün in Bremen ohne Mehrheit. Ein Kommentar von Moritz Döbler

Bremen (ots) - Aber ein Signal ist es doch, wenn nur ein Jahr nach der Bürgerschaftswahl die Werte für die Koalition insgesamt verheerend sind, ganz besonders aber für die SPD und Carsten Sieling. Unter 30 Prozent für die SPD in Bremen! Und nur vier von zehn Bremern sind mit der Arbeit des Bürgermeisters zufrieden. Da läuft etwas gewaltig schief, da entfernt sich eine Partei vom Volk. Dass das so ist, zeigt auch das Erstarken der AfD, die offenbar überwiegend auf Kosten der SPD wächst... Ein Bremer Paradoxon ist, dass die SPD so schlecht und noch schlechter abschneiden könnte, aber noch lange den Bürgermeister stellen dürfte. Bevor ohne sie in der Bürgerschaft eine Mehrheit gebildet wird, muss noch viel passieren. Und das, was man früher Große Koalition nannte, käme den aktuellen Zahlen zufolge nur auf eine knappe Mehrheit von 51 Prozent.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Markus Peters
Leiter Zentraldesk
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: