Weser-Kurier

Weser-Kurier: Werder-Sportchef Eichin wirft Schiedsrichtern zu viel Respekt vor dem FC Bayern vor

Bremen (ots) - Vier Tage vor dem Gastspiel des FC Bayern München bei Werder Bremen hat Werder-Sportchef Thomas Eichin den Bundesliga-Schiedsrichtern vorgeworfen, im Umgang mit dem Rekordmeister mit zweierlei Maß zu messen. Das berichtet der Bremer Weser-Kurier (Mittwoch-Ausgabe). Die Unparteiischen sollten "ihren Respekt vor den Bayern ablegen. Den können sie vor und nach dem Spiel haben, aber nicht während des Spiels", sagte Eichin. Er beklagte Fehlentscheidungen zuungunsten der Münchner Gegner und verwies auf die unberechtigten Freistoß- und Elfmeterpfiffe, die den 3:1-Sieg der Bayern am vergangenen Wochenende bei Hannover 96 einleiteten. "Bei den Bayern musst du aufpassen, wenn du in die Zweikämpfe gehst", schließt Eichin daraus.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: