Weser-Kurier

Weser-Kurier: DIHK-Chef Driftmann fordert Lohnerhöhungen

Bremen (ots) - Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Hans Heinrich Driftmann, hat sich vor dem Hintergrund des laufenden Aufschwungs für höhere Löhne eingesetzt. "Im Schnitt muss es wieder mehr geben", sagte Driftmann dem WESER-KURIER (Donnerstagausgabe). Deutschland werde im Januar auf ein erfolgreiches Jahr 2010 zurückblicken. "Davon bin ich fest überzeugt", sagte er. Die Prognosen der Institute von 3,4 Prozent halte er weiter für realistisch.

Der DIHK-Chef warnte jedoch davor, die Lohnforderungen zu überreizen. "Man darf das Augenmaß nicht verlieren. Denn sonst riskiert man negative Auswirkung durch ausbleibende Investitionen." Zudem hätten viele Unternehmen, die von Mitarbeitern in der Krise Verzicht verlangt hätten, und bei denen es jetzt wieder gut laufe, mittlerweile sogar Lohnerhöhungen vorgezogen.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de
Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: