Weser-Kurier

Weser-Kurier: Peter Ramsauer hält Nutzervorteile für Elektroautos für erwägenswert

Bremen (ots) - Bremen. Mit neuen Ideen will Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) den Markt für Elektroautos in Deutschland beleben. "Natürlich kann man den Besitzern von Elektroautos gewisse Nutzervorteile verschaffen", sagte Raumsauer dem in Bremen erscheinenden "Weser-Kurier" (Donnerstagausgabe). Denkbar sei etwa eine Erlaubnis, schnelle Bus- und Taxi-Spuren benutzen zu dürfen. Auch spezielle Parkplätze wären ein Nutzervorteil. Bereits jetzt seien Elektroautos fünf Jahre lang steuerbefreit. Einer Anreiz-Prämie für den Kauf der "E-Autos" erteilte der Minister eine klare Absage. "Prämien werden doch vom Hersteller in das Produkt eingepreist." Grünen-Fraktionschefin Renate Künast hatte Ramsauer aufgefordert, den Kauf der vergleichsweise teuren E-Autos mit einer Prämie von 5000 Euro zu unterstützen. Auch aus der Automobilwirtschaft kam die Forderung nach einem finanziellen Anreiz. Pressekontakt: Weser-Kurier Produzierender Chefredakteur Telefon: +49(0)421 3671 3200 chefredaktion@weser-kurier.de Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: