Amgen GmbH

LET´S DO SCIENCE! Die Amgen Foundation fördert auch 2017 wieder die naturwissenschaftliche Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland

LET´S DO SCIENCE! Die Amgen Foundation fördert auch 2017 wieder die naturwissenschaftliche Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland
Kinder und Jugendliche werden auch 2017 von der Amgen Foundation in ihrer naturwissenschaftlichen Ausbildung gefördert. © Amgen GmbH. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/30303 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Amgen GmbH/Andreas Hub / laif"

München (ots) - "Let´s do science!" Seit vielen Jahren schon fördert die Amgen Foundation zwei herausragende Bildungseinrichtungen in Deutschland, die mit innovativen Projekten und viel Engagement Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaften begeistern: das Jugend- und Bildungszentrum Science College Overbach in Jülich (NRW) und das Gläserne Labor auf dem Wissenschafts-und Biotechnologiepark Campus Berlin-Buch. Beide Einrichtungen erhalten für das Jahr 2017 jeweils 20.000 US-Dollar zur Förderung ihrer Bildungsprogramme.

Science College Overbach- "Let's Do Science"

Als außerschulischer Lernort für 6-18 Jährige konzipiert, werden im Schülerlabor und den Übungsräumen des Science College Overbach ganzjährig Experimental-Workshops, Forscher-Camps und Ferienakademien für alle Schulformen ausgerichtet. Für das von der Amgen Foundation seit 2012 geförderte Bildungsprogramm "Let's Do Science" wurde das SCO durch die Landesregierung Nordrhein-Westfalen 2015 als "Ort des Fortschritts NRW" ausgezeichnet. Über 5000 Studenten und mehr als 400 Lehrer konnten am Programm teilnehmen. Neben den Workshops im Schülerlabor, bieten die Akademien Gelegenheit, mit Studierenden und Experten aus Wissenschaft und Forschung ins Gespräch zu kommen und einen Einblick in aktuelle Forschungsthemen zu erhalten. Die Erkundung von Unternehmen und Forschungsinstituten unterschiedlicher Branchen und Disziplinen ist ein zentraler Punkt. Die Besuche geben Orientierung für das zukünftige Studium und die beruflichen Perspektiven. Außerdem werden gezielt Kinder aus einkommensschwachen Familien und Familien mit Migrationshintergund zur Teilnahme ermutigt.

Gläsernes Labor-"Fit fürs Studium - Von Mendel bis Molekularbiologie"

Seit 2014 investiert die Amgen Foundation in die Bildungsarbeit des besucherstärksten Schülerlabors Deutschlands. Das erfolgreiche Projekt, "Fit fürs Studium", welches Oberschülern die Möglichkeit bietet, eine Woche lang in einem S1-Labor moderne molekularbiologische Techniken zu erlernen, kann mit den neuen Fördermitteln weitergeführt werden. Dies umfasst Experimente aus allen Teilbereichen, von der Chemie über Genetik, bis hin zur modernen medizinischen Diagnostik. Die Rückmeldungen von Kursteilnehmern ließ die Idee zu einem weiteren Modul entstehen, das eine Brücke zwischen dem Biologieunterricht und dem Experimentieren im Labor schlägt. "Fit fürs Studium - Von Mendel bis Molekularbiologie" fasst das gesamte Genetik Wissen der Oberstufe in Vorlesungen und Laborexperimenten zusammen. Der Kurs eignet sich zur Abitur- und Studienvorbereitung. Darüber hinaus erhalten in einem weiteren Projekt noch mehr Schüler der Sekundarstufe 1 die Chance, ein berufsorientierendes Praktikum im Gläsernen Labor zu absolvieren. Die Nachfrage stieg in den vergangenen Jahren kontinuierlich an. Über 400 Schülerinnen und Schüler haben bisher von der Amgen Foundation finanzierte Kurse besucht.

Über die Amgen Foundation

Amgen hat 1991 die Stiftung Amgen Foundation ins Leben gerufen. Zu deren Zielen gehört es, exzellente wissenschaftliche Ausbildung zu fördern oder Patienten den Zugang zu einer erstklassigen medizinischen Versorgung zu erleichtern. Seit der Gründung der Stiftung flossen mehr als 250 Millionen US-Dollar in die Unterstützung von Projekten in der Bildungsarbeit. Ein aktueller Überblick über die Projekte der Amgen Foundation ist unter http://www.amgeninspires.com/ zu finden. Der Amgen Foundation kann auch auf Twitter gefolgt werden.

Über Amgen

Amgen ist ein weltweit führendes unabhängiges Biotechnologie-Unternehmen, das mit nahezu 20.000 Mitarbeitern in mehr als 75 Ländern weltweit seit über 35 Jahren vertreten ist. In Deutschland arbeiten wir an zwei Standorten mit rund 810 Mitarbeitern jeden Tag daran, Patienten zu helfen. Weltweit profitieren jährlich Millionen von Patienten mit schweren oder seltenen Erkrankungen von unseren Therapien. Unsere Arzneimittel werden in der Nephrologie, Kardiologie, Hämatologie, Onkologie, Knochengesundheit und bei Entzündungserkrankungen eingesetzt. Wir verfügen über eine vielfältige Pipeline und werden bald Biosimilars mit in unser Portfolio aufnehmen. www.amgen.de

Pressekontakt:

Dr. Corinna Jacob, eMail: corinna.jacob@amgen.com, Telefon: 
089-149096-1604
Original-Content von: Amgen GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: