Amgen GmbH

Multiples Myelom: Wege zum Umgang mit der Krebserkrankung

Die Diagnose "multiples Myelom" kommt oft unerwartet und wirft viele Fragen auf. Nicht nur für die direkt betroffenen Menschen ändert sich häufig das Leben schlagartig. Auch Angehörige und enge Freunde sehen sich oft mit neuen Situationen konfrontiert. Mit dem emotionalen Video "Multiples Myelom - eine Erkrankung des Knochenmarks" möchte ...

München (ots) - Die Diagnose "multiples Myelom", eine seltene Form von Blutkrebs, ist für Patienten ein Schock und wirft viele Fragen auf. Die Erkrankung ist gegenwärtig nicht heilbar, kann aber immer besser behandelt werden. Für betroffene Patienten ist es daher wichtig, sich über die Erkrankung und mögliche Behandlungsmethoden zu informieren, um Gespräche mit ihrem Arzt gut vorbereitet führen zu können.

Mit dem emotionalen Video "Multiples Myelom - eine Erkrankung des Knochenmarks" möchte die Firma AMGEN auf die Erkrankung aufmerksam machen. Es zeigt die Herausforderungen, denen sich Betroffene gegenüber sehen. Die Gedanken kreisen meist nur noch um das Thema Krebs. Die Patienten suchen nach Wegen, um mit ihrer Erkrankung umzugehen. Unterstützung erfahren sie dabei durch ihre Angehörigen und durch den Arzt. Eine wichtige Rolle spielt auch gut aufbereitetes, multimediales Informationsmaterial, auf das rasch und unkompliziert zugegriffen werden kann.

Ein Online-Angebot der Firma AMGEN richtet sich an Patienten, aber auch an deren Angehörige und enge Freunde und soll mit hilfreichen Inhalten den Patienten bestärken ohne dabei Ärztin oder Arzt zu ersetzen. Auf www.myelom-info.de wurden Informationen in Zusammenarbeit mit Experten und Patienten wissenschaftlich fundiert und für Laien verständlich aufbereitet. Das Angebot umfasst alle wichtigen Themengebiete: das Krankheitsbild sowie Untersuchungs- und aktuelle Behandlungsmethoden. Häufige medizinische, aber auch sozialrechtliche Fragen wurden von führenden deutschen Experten beantwortet. Ergänzt wird die Internetseite durch nützliche Links und ein Lexikon mit Fachbegriffen, die zielgruppengerecht erläutert werden.

DE-C-CARF-0217-045718c(1)

Pressekontakt:

Bernadette Stettler
eMail: bernadette.stettler@amgen.com

Original-Content von: Amgen GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Amgen GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: