Sebapharma GmbH & Co.

Sebapharma: Vorreiter des Aufschwungs
Rekordergebnis für Bopparder Familienunternehmen (mit Bild)

Sebapharma: Vorreiter des Aufschwungs / Rekordergebnis für Bopparder Familienunternehmen (mit Bild)
Der sebamed Klassiker, das seifenfreie Waschstück, zählt zu einem der stärksten Umsatzträger der Sebapharma. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Sebapharma GmbH & Co."

Boppard/Köln (ots) - Mit einem Rekordumsatz von über 106 Millionen Euro (Vorjahr: 97 Millionen Euro) konnte die Sebapharma GmbH & Co. KG mit Sitz in Boppard das im Januar ausgelaufene Geschäftsjahr abschließen. Bereits im Dezember 2009 überschritt das Unternehmen die Erfolgsmarke von 100 Millionen und verzeichnete zum 31. Januar 2010 den höchsten Umsatz der 42jährigen Firmengeschichte. Diese positive Entwicklung entspricht einem Gesamtumsatzzuwachs von 9,6 % im Vergleich zum Vorjahr.

"Wir sind sehr stolz auf dieses hervorragende Resultat. Zuversicht und Leistungsbereitschaft, aber auch unser konsequenter Qualitätsanspruch sind die wesentlichen Faktoren, die uns so erfolgreich durch die wirtschaftlich schwierigen Monate geführt haben", freut sich Dr. Heinz Maurer, Unternehmensgründer und Vorsitzender der Geschäftsleitung der Sebapharma über die Bilanz. Mit einem zweistelligen Plus von 11,4 % konnte insbesondere das Inlandgeschäft im Markt der medizinischen Hautpflege deutlich ausgebaut werden. Auch das konjunkturbedingt schwierige Exportgeschäft trug mit einem Zuwachs von rund 6,8 % zum diesjährigen Rekord bei.

sebamed: Vertrauen in die Marke sichert Erfolg

Die äußerst positive Entwicklung im Inland ist nicht zuletzt auf die starken sebamed Klassiker zurückzuführen. So wurde allein das sebamed Compact Waschstück - das in seiner Urrezeptur 1967 erstmalig vom Band lief - im letzen Jahr über 1,4 Millionen Mal verkauft. Etablierte Produkte wie sebamed Frische Dusche oder sebamed Every Day Shampoo zählten ebenfalls zu den stärksten Umsatzträgern. "Gerade in wirtschaftlich turbulenten, angespannten Zeiten setzen Kunden auf bewährte Produkte. Es wird weniger experimentiert, das Geld gezielt nach Preis/Leistungs- Erwägungen eingesetzt. Da die Marke sebamed ein sehr hohes Vertrauen bei den Kunden genießt, konnten wir mit unseren Klassikern, aber auch mit unseren wissenschaftlich fundierten Produktinnovationen punkten", erläutert Dr. Rüdiger Mittendorff, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftleitung und u.a. verantwortlich für das Sebapharma Inlandsgeschäft.

sebamed: Wachstumskurs in Osteuropa und Asien

Ein deutliches Umsatzplus im Exportgeschäft verzeichnete Sebapharma im vergangenen Jahr u. a. in den asiatischen Märkten. Besonders beliebt waren in diesen Ländern die sebamed Reinigungsprodukte sowie die Baby sebamed Linie. Auch der Osteuropäische Raum entwickelte sich für Sebapharma äußerst positiv. "Das Exportgeschäft hat sich trotz negativer Prognosen überraschend gut entwickelt. Das bestätigt uns in unseren Zielen, die Märkte in Asien und Osteuropa noch deutlich auszubauen. Wir werden in diesem Jahr erstmals sebamed in Russland auf den Markt bringen und sehen gerade dort im Hinblick auf unsere qualitätsorientierte Zielgruppe ein enormes Potential," erklärt Thomas Maurer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung, die internationale strategischen Pläne für das Unternehmen.

Pressekontakt:

Pressestelle Sebapharma GmbH & Co. KG
c/o Jeschenko MedienAgentur Köln GmbH
Antje Möckelmann
Eugen-Langen-Str. 25
50968 Köln
Fon.: +49 (0) 221-3099-155
Fax: +49 (0) 221-3099-200
eMail: a.moeckelmann@jeschenko.de
Original-Content von: Sebapharma GmbH & Co., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: