Deutsche Post DHL

Online Studium: Kooperation von Deutscher Post und Uni Saarbrücken

    Bonn (ots)
    
    Überfüllte Hörsäle, kein Sitzplatz und schlechte Akustik - das ist
der Alltag an vielen Universitäten. Die Arbeit am heimischen PC via
Online-Seminar kann da Abhilfe schaffen. Um aber die eigenen
Prüfungsunterlagen, Klausuren oder Abschlussarbeiten
rechtsverbindlich und online einreichen zu können, bedarf es einer
digitalen Signatur.
    
    Im Rahmen eines gemeinsamen Projekts mit der Universität
Saarbrücken stattet die Deutsche Post Signtrust, ein Geschäftsfeld
der Deutschen Post, einhundert Teilnehmer eines Pilot-Online-Seminars
mit Starterpaketen aus: mit Chipkarte und Chipkartenleser sowie der
entsprechenden Software für die Anwendung der digitalen Signatur.
    
    Das juristische Internetprojekt der Universität Saarbrücken wird
im Gegenzug die Website der Deutschen Post Signtrust mit
Verbraucher-Informationen rund um das Thema digitale Signatur
versorgen.
    
    Darüber hinaus wird an der Uni Saarbrücken für eVITA, das Internet
Shopping Portal der Deutschen Post, von Professoren des Fachbereichs
Rechtswissenschaft ein Schlichtungsverfahren entworfen und
durchgeführt. Die Schlichtung ermöglicht im Fall der
Auseinandersetzung zwischen Einkäufer und Online-Händler eine
gütliche Einigung ohne großen juristischen Aufwand. Shopping-Kunden,
die unter www.evita.de ihre Ware bestellen, können die in Saarbrücken
entwickelte Schlichtung kostenfrei in Anspruch nehmen.
    
    Auftakt der Kooperation der Deutschen Post mit den
Rechtswissenschaftlern ist der EDV-Gerichtstag, der vom 20. - 22.
September 2000 in Saarbrücken stattfindet. Dort können Interessierte
vor Ort im Registrierungsfahrzeug der Deutschen Post Signtrust
Anträge für die digitale Signatur stellen.
    
    Deutsche Post Signtrust - für Sicherheit im eBusiness
    Der Sicherheitsaspekt ist einer der wichtigen Faktoren für den
Erfolg des eBusiness. Die Deutsche Post Signtrust bietet mit der
digitalen Signatur und der Verschlüsselung von Daten entscheidende
Schritte für sicheres Handeln im Internet. Über das Trustcenter der
Deutschen Post, das die Anforderungen des Deutschen Signaturgesetzes
erfüllt, kann jeder Internet-Nutzer seine digitale Signatur
beantragen und bekommen. Sie ermöglicht es, mittels Chip-Karte,
PIN-Nummer und Chipkartenlesegerät eine rechtsverbindliche
"Unterschrift" per Internet zu leisten. Für Unternehmen, Behörden,
Banken oder Verbände gibt es außerdem mit VirtualTrust die
Möglichkeit, mit Unterstützung der Deutschen Post ein eigenes
virtuelles Trustcenter für die Registrierung der Mitarbeiter
aufzubauen. Als Kooperationspartner konnte neben der Universität
Saarbrücken unter anderem die Bundesnotarkammer gewonnen werden, die
mit Hilfe der Trust-Center Technik der Deutschen Post Signtrust in
der Lage ist, bundesweit ihre Notare mit einer Chipkarte für die
sichere Online Kommunikation auszurüsten.
    
    eVITA - direkter Draht zum Verbraucher
    Der Internet Marktplatz eVITA ist im Mai 1999 ans Netz gegangen
und hat sich mit mehr als drei Millionen Seitenabrufen pro Monat fest
auf dem deutschen Internetmarkt etabliert. eVITA ist ein Shop Guide
mit rund 130 festen Shoppartnern und 2.500 weiteren angedockten
Shops, der den User neben Shopping-Tipps auch mit Ratschlägen,
Informationen und Unterhaltung versorgt.
    
    Wir bewegen Welten. Der Konzern Deutsche Post World Net zählt zu
den größten und leistungsfähigsten Logistikunternehmen der Welt. Mit
über 300 000 Beschäftigten erzielten die drei Leistungsmarken
Deutsche Post, Postbank und Danzas 1999 einen Umsatz von 44 Mrd.
Mark. Deutsche Post World Net bietet Gesamtlösungen für nationale und
internationale Kunden. Dazu gehören ein weltweiter Brief-, Paket-,
Express- und Logistik-Service, innovative Lösungen rund ums eBusiness
und eine breite Palette von Finanzdienstleistungen. Die Deutsche Post
bereitet für den Herbst 2000 ihren Börsengang vor.
    
ots Originaltext: Deutsche Post AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Presse-Rückfragen:
Deutsche Post World Net
Dr. Martin Dopychai
Ina Quilling
Telefon: 0228/182-9988
e-mail: pressestelle@deutschepost.de

Original-Content von: Deutsche Post DHL, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Post DHL

Das könnte Sie auch interessieren: