Payback - Loyalty Partner

Konsumenten sehen PAYBACK als ihr Lieblingsprogramm
Stern TrendProfil Analyse zeigt noch grosses Potential für PAYBACK auf

München (ots) - PAYBACK erfreut sich bei den Verbrauchern immer grösserer Beliebtheit. Das marktführende Kundenbonusprogramm hat nach dem Fall des Rabattgesetzes und der Bekanntgabe des künftigen Partners OBI einen weiteren Wachstumsschub erhalten und derzeit 11,5 Millionen Karten im Markt. Eine unabhängige Studie zu führenden deutschen Kartenprogrammen, die "Stern TrendProfil" Analyse, zeigt für PAYBACK noch bedeutendes Potential auf. Demnach haben zusätzlich mehr als 8 Millionen Verbraucher in Deutschland Interesse, mit PAYBACK Punkte zu sammeln. Bereits 58 Prozent derjenigen, die die PAYBACK Karte noch nicht besitzen, finden sie sympathisch. PAYBACK erzielte in der Studie in jeder der Kategorien Bekanntheit, Sympathie, Besitz und Nutzungsbereitschaft Ergebnisse, die deutlich über dem Durchschnitt liegen. Verglichen wurden Kartenprogramme wie die BahnCard, die Lufthansa Miles&More-Karte und die Karstadt Kundenkarte. Besonders erfreulich ist die Zufriedenheit der PAYBACK Mitglieder: 81 Prozent der Kartenbesitzer finden ihr Programm sympathisch. In der Studie wurden 2.000 Personen in Deutschland befragt. Demnach kennen drei Viertel der Bevölkerung ab 14 Jahren die BahnCard, fast die Hälfte kennen PAYBACK. Genutzt werden diese beiden Karten fast gleich häufig. Die Studie ergab, dass PAYBACK mit seinen Partnern wie AOL, Apollo Optik, DEA, dm-drogerie markt, Europcar, Galeria Kaufhof, real,- und ricardo.de bei Männern und Frauen gleichermassen gefragt ist. Zu den Mitgliedern und jenen, die es noch werden wollen, zählen vor allem junge, gutverdienende Berufstätige, die überwiegend in Großstädten leben. ots Originaltext: PAYBACK Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen: Nina Purtscher Corporate Communications LOYALTY PARTNER GmbH Tel. +49(0)89-9 97 41-2 06 E-mail: nina.purtscher@loyaltypartner.com Original-Content von: Payback - Loyalty Partner, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: