Payback - Loyalty Partner

Payback punktet während Olympia mit hoher Medienpräsenz

München (ots) -

   Größte Kampagne seit dem Start des Bonusprogramms vor acht Jahren 
   - Spot, Presenting und Sonderwerbeform in TV, Medaillenspiegel 
   in der BILD Zeitung

  Deutschlands größtes Bonusprogramm Payback setzt während der 
Olympischen Sommerspiele (8. bis 24. August 2008) auf eine sehr hohe 
Medienpräsenz. So tritt der Olympia Partner vor und während der 
Sommerspiele in Peking nicht nur mit dem Spot zur großen "Goldfach 
punkten"-Kampagne, sondern auch mit Presentings in der ARD, im ZDF 
und in der BILD Zeitung auf. Auf RTL präsentiert sich Payback neben 
dem Presenting zusätzlich mit einer Sonderwerbeform. "Goldfach 
punkten" ist die größte Kampagne seit dem Start von Payback. 

Der Payback Spot startet bereits am 1. August, eine Woche vor der Eröffnung der Spiele, auf ARD, ZDF und den großen Privatsendern. Im 27-Sekünder wird die bekannte Illustrations-Welt mit realen, sehr emotionalen Bildern olympischer Höchstleistungen verbunden. Die LINDA Apotheken stärken ihre Marke zusätzlich mit einem eigenen Reminder. Ab 8. August präsentiert das Bonusprogramm dann gemeinsam mit Eon und der Sparkassen Finanzgruppe die Olympischen Spiele in der ARD und im ZDF.

Auf RTL ist Payback mit einem Medaillenpresenting und einer Sonderwerbeform via Splitscreen vertreten. Auch in der BILD Zeitung erfahren Leser im Rahmen des berühmten "BILD Medaillenspiegels" täglich, wieviele Punkte sie bei den teilnehmenden Partnerunternehmen sammeln können. Mit jeder Goldmedaille, die die deutschen Athleten in Peking erkämpfen, vervielfacht Payback die Punkte auf Einkäufe.

   Agenturen:
   Klassik, Dialogmarketing und Online: Argonauten G2 (München) 
   Media: Zenithmedia (Düsseldorf) 
   Partner der "Goldfach punkten"-Kampagne: 
   Aral, Apollo-Optik, Dänisches Bettenlager, Europcar, Galeria 
   Kaufhof, LINDA Apotheken, dm-drogerie markt, WMF, Sportarena, 
   readybank, real,-, Vodafone 

Über Payback:

Deutschlands größtes Bonusprogramm Payback ist seit März 2000 im Markt, inzwischen verfügen über 60 Prozent der deutschen Haushalte über eine Payback Karte. Auch in den Geldbörsen der Deutschen hat sich die Karte laut einer Emnid-Studie ihren festen Platz erobert: Sie steckt gleich nach der EC- und der Krankenversicherungkarte auf Platz 3. Der Begriff "Payback" wurde 2004 in den Duden aufgenommen. Payback verschickt im Jahr 96 Millionen Direktmailings, 140 Millionen Email-Newsletter und ist mit seiner Marke in 8.000 Partnerfilialen präsent; damit gilt Payback als größte Kommunikationsplattform Deutschlands. Mehr Informationen zu Payback und den teilnehmenden Partnerunternehmen gibt es im Internet unter www.payback.de sowie unter www.loyaltypartner.com.

Bilder zur Olympia Kampagne und den TV Spot finden Sie unter www.loyaltypartner.com im Bereich Presse/ Bildmaterial/ Kampagnen.

Weitere Informationen:

Nina Purtscher
Loyalty Partner GmbH
Theresienhöhe 12
80339 München
Tel.: 089 - 997 41 206
nina.purtscher@loyaltypartner.com
www.payback.de
www.loyaltypartner.com

Original-Content von: Payback - Loyalty Partner, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Payback - Loyalty Partner

Das könnte Sie auch interessieren: