Payback - Loyalty Partner

Olympia-Aktion von Payback: So viele Punkte gabs noch nie
Goldmedaillen deutscher Athleten vervielfachen Payback Punkte

München (ots) - Payback lüftet sein Geheimnis um die angekündigte "Goldfach Punkte"-Aktion zu den Olympischen Sommerspielen: Der Olympia Partner wird mit jeder Goldmedaille, die die deutschen Athleten vom 8. bis zum 24. August in Peking erkämpfen, die Punkte auf Einkäufe vervielfachen. Bei zwei Goldmedaillen punkten Kunden doppelt, bei drei Goldmedaillen dreifach, bei vier vierfach und so weiter. Bei den Spielen 2004 in Athen erzielten die deutschen Olympioniken 13 Mal Gold! Noch nie zuvor konnten Payback Mitglieder so viele Punkte sammeln. Die Anmeldung zum Goldfach Punkten ist bereits jetzt im Internet unter www.payback.de/olympia möglich.

In der BILD Zeitung und auf der Payback Olympiaseite wird während der Aktion der täglich aktualisierte Medaillenspiegel zu sehen sein. Er zeigt den Kunden, wieviele Extrapunkte sie sammeln können.

Im Internet sind unter www.payback.de/olympia alle Themen rund um das olympische Bonusprogramm gebündelt. Hier gibt es tolle Preise, auch Reisen nach Peking, zu gewinnen. Zudem können Prämienbesteller bei der "Payback Prämien-Olympiade" mitmachen: Wenn den Glückskeks knackt, der jeder Prämie beiliegt, hat die Chance auf ein Traumhaus, eine Luxus-Kreuzfahrt oder einen von 300.000 Sofortgewinnen. Weitere Besonderheiten der Website sind ein "Glückskeks-Generator", über den chinesische, aber auch eigene Weisheiten per Email versendet werden können. Doch auch ein Chinesisch-Kurs ("Punkten find ich toll!" oder "Einmal Payback süß-sauer!" im O-Ton) sowie interessante Kurzfilme zu den Wettkampfstätten stehen hier Olympiafans zur Verfügung.

Payback ist seit fünf Jahren ein sehr engagierter Olympia Partner und unterstützte die Deutschen Olympia Mannschaften bereits im Jahr 2004 in Athen und 2006 in Turin. Auch zu den Spielen in Peking hat sich Deutschlands größtes Bonusprogramm wieder eine Charity Aktion zugunsten der Deutschen Sporthilfe einfallen lassen. Diesmal werden mit Hilfe eines abgewandelten Ping Pong Spiels, dem "Gold-Pong", Punkte für die Sporthilfe gesammelt - unter anderem auch im Deutschen Haus in Peking.

Über Payback:

Deutschlands größtes Bonusprogramm Payback ist seit März 2000 im Markt, inzwischen verfügen über 60 Prozent der deutschen Haushalte über eine Payback Karte. Auch in den Geldbörsen der Deutschen hat sich die Karte laut einer Emnid-Studie ihren festen Platz erobert: Sie steckt gleich nach der EC- und der Krankenversicherungkarte auf Platz 3. Der Begriff "Payback" wurde 2004 in den Duden aufgenommen. Mehr Informationen zu Payback und den teilnehmenden Partnerunternehmen gibt es im Internet unter www.payback.de sowie unter www.loyaltypartner.com .

Bilder zur Payback Olympia Aktion "Goldfach punkten" finden Sie unter www.loyaltypartner.com im Bereich Presse/ Bildmaterial/ Kampagnen.

Weitere Informationen:


Claus Schrack
Loyalty Partner GmbH
Theresienhöhe 12
80339 München
Tel.: 089/ 997 41 510
presse@loyaltypartner.com
www.payback.de

Original-Content von: Payback - Loyalty Partner, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Payback - Loyalty Partner

Das könnte Sie auch interessieren: