ARD Radio & TV

ARD begrüßt IVW-Beschluss zur Öffnung des Messverfahrens für werbefreie Internet-Angebote

    Saarbrücken/Köln (ots) - Die ARD-Intendanten begrüßen, dass die IVW ihr Standard-Messverfahren für die Internet-Nutzung für werbefreie Angebote öffnet. Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) hat bislang ausschließlich die Akzeptanz werbetragender Online-Angebote ermittelt. Jüngst hat sie beschlossen, den Bereich "Messverfahren" auf einen externen Dienstleister zu übertragen. "Dadurch wird es möglich, werbetragende und werbefreie Angebote künftig mit einer 'Währung' zu messen", so HR-Intendant Klaus Berg, der zugleich Vorsitzender der ARD-Medienkommission ist. Durch diese Währung mit einheitlicher Ausweisung der Ergebnisse könne sich die Öffentlichkeit zukünftig ein Bild davon machen, wie die werbefreien öffentlich-rechtlichen Internet-Angebote genutzt werden. Damit werde eine umfassende, vergleichende und sachgerechte Darstellung aller Angebote im Internet möglich.

ots Originaltext: ARD Radio & TV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:
ARD-Sprecher Rüdiger Oppers
Tel. 0221/220-1867

Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: