ARD Radio & TV

Nia Künzer bleibt ARD-Expertin für den Frauenfußball ARD verlängert Vertrag bis 2017 - Das Erste zeigt 21 Spiele der FIFA Frauen WM live aus Kanada

Köln (ots) - Die ARD hat den Vertrag mit Nia Künzer als Expertin für die Übertragungen vom Frauenfußball im Ersten verlängert. Bis 2017 und damit einschließlich der Frauenfußball-WM 2015 in Kanada sowie der Frauenfußball-EM 2017 in den Niederlanden analysiert und kommentiert sie weiterhin an der Seite von Moderator Claus Lufen alle Spiele der Frauenfußball-Nationalmannschaft im Ersten.

Nia Künzer: "Ich freue mich sehr darüber, dass ich weiterhin dem ARD-Frauenfußball-Team angehören darf. Die Arbeit als Expertin macht mir nach wie vor viel Spaß. Und zu wissen, dass ich auch beim nächsten Höhepunkt, der Fußball-WM in Kanada, dabei sein darf, macht mich umso glücklicher."

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky zeigt sich ebenfalls sehr zufrieden mit der Verlängerung: "Nia Künzer ist mit ihrer klaren und natürlichen Art eine sehr beliebte Expertin bei unseren Zuschauern. Ihr gelingt es immer wieder, uns und unserem Fernsehpublikum einen spannenden Blick hinter die Kulissen des Frauenfußballs zu gewähren."

Zum 7. Mal findet vom 6. Juni bis 5. Juli 2015 die FIFA Frauen WM statt. 24 Nationalteams, statt bisher 16, ermitteln in Kanada den neuen Weltmeister im Frauenfußball. Von den insgesamt 52 WM-Spielen - 36 davon in der Vorrunde - überträgt die ARD 21 Spiele im Ersten. Den Auftakt macht die Partie Schweden gegen Nigeria am Montag, 8. Juni 2015, ab 21.45 Uhr. Das multimediale Konzept der ARD-Berichterstattung sieht vor, dass 24 Spiele auch auf sportschau.de live gestreamt werden. Außerdem sind die Begegnungen des DFB-Teams auf zahlreichen ARD-Hörfunkwellen live zu verfolgen. Aufgrund der Zeitverschiebung hat die aktuelle Nachberichterstattung in den Frühprogrammen von Radio und Fernsehen besonderes Gewicht. Zu sehen ist Nia Künzer als Expertin bereits zuvor am Freitag, 1. Mai 2015, bei der Übertragung des DFB-Pokalfinales der Frauen ab 17.00 Uhr live im Ersten.

Zur Berichterstattung über die FIFA Frauen WM informieren ARD und ZDF ausführlich in der kommenden Woche.

Pressekontakt:

Patric Nohe
ARD-Koordination Sport
Tel.: 089/5900-23789
E-Mail: patric.nohe@DasErste.de
Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: