ARD Radio & TV

Das Erste mit neuem Donnerstagabend

Hamburg/Köln (ots) - Die ARD-Intendanten haben in ihrer Arbeitssitzung heute in Hamburg über eine Optimierung des Donnerstagabend-Programms des Ersten beraten. Von der Fernsehprogrammkonferenz soll unter anderem eine Verlegung der politischen Magazine vom Donnerstag-Sendeplatz 21.00 Uhr auf dienstags 21.05 Uhr geprüft werden. In der Primetime ab 20.15 Uhr widmet sich das Erste donnerstags künftig 90 Minuten lang der Unterhaltung bzw. Fiktionalem. Am Freitagabend soll im Anschluss an den Reportage-Sendeplatz ARD-exclusiv um 22.15 Uhr eine Comedy-Schiene etabliert werden. Der anschließende „Bericht aus Berlin" kann auf seinem neuen Sendeplatz um 22.45 Uhr nach den Erfahrungswerten des Ersten eine höhere Zuschauer-Akzeptanz erreichen. ots Originaltext: ARD Radio & TV Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: ARD-Sprecher Rüdiger Oppers, Tel. 0221/220-1867 Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: