Syngenta Agro GmbH

Gesamtjahresabschluss 2000
'Ergebnis des Jahres 2000 erfüllt die Erwartungen'
Teil 2 von 10

Frankfurt (ots) - Die Division Seeds hatte im Jahr 2000 mit sieben Prozent Umsatzwachstum eine starke Entwicklung. Im ersten Halbjahr betrug das Wachstum acht Prozent, im zweiten vier Prozent. Wichtige Restrukturierungsmassnahmen wurden in den nichtprioritären Nutzpflanzenbereichen abgeschlossen. Dies beeinflusste den Gewinn nachhaltig. In der Forschung und Entwicklung war 2000 ein produktives Jahr. Erste Zulassungen wurden in Europa für CALLISTO(r) (Mesotrion), das neuartige, selektive Herbizid für breitblättrige Unkräuter bei Mais, erteilt. Pyriftalid, das neue Gras-Unkrautherbizid für Reis, wurde in Korea zugelassen und soll im Jahr 2001 eingeführt werden. Die ersten Markteinführungen eines neuen, niedrig dosierten Herbizids für Baumwolle und Zuckerrohr mit dem Wirkstoff Trifloxysulfuron-Sodium, sind für 2001 in Lateinamerika geplant. Picoxystrobin, das Strobilurin-Fungizid der zweiten Generation, soll 2002 in wichtigen Märkten Europas eingeführt werden. TOUCHDOWN(r) IQ', das bei herbizidtoleranten Pflanzen ausgezeichnet wirksam ist, wurde in den USA und in Europa registriert. Anfang 2001 wurde bereits die erfolgreiche Entschlüsselung des Reisgenoms in Zusammenarbeit mit Myriad Genetics bekannt gegeben. Dieser technologische Durchbruch ist von besonderer Bedeutung für ähnliche Entschlüsselungen bei anderen Getreidepflanzen und wird zur Verbesserung weiterer Nahrungspflanzen beitragen. Die von beiden früheren Unternehmen Ende 1999 angekündigten Kostensenkungsprogramme führten im Jahr 2000 zu Einsparungen von USD 100 Millionen. Als Folge davon stieg der EBITDA auf USD 1195 Millionen, was 17,4 Prozent des Umsatzes entspricht (1999: USD 1134 Millionen bzw. 16,2 Prozent des Umsatzes). Währungsbedingte Einflüsse reduzierten den Gesamtumsatz um vier Prozent und den EBITDA um fünf Prozent. Die von den Wettbewerbsbehörden verlangten Desinvestitionen hatten einen ausserordentlichen Gewinn vor Steuern von USD 852 Millionen zur Folge, welcher in den Proforma-Kennzahlen nicht enthalten ist. Diesem Gewinn standen allerdings ausserordentliche Aufwendungen von USD 122 Millionen in Zusammenhang mit der Gründung von Syngenta sowie Restrukturierungskosten von USD 207 Millionen in Zusammenhang mit der ersten Phase des Synergieprogramms von Syngenta gegenüber. Mit einer strickten Betriebskapitalkontrolle und nach einem Vorsteuerertrag von USD 955 Millionen aus den verlangten Desinvestitionen schliesst Syngenta das Jahr mit einer Nettoschuld von USD 2,4 Milliarden und einem Nettoverschuldungsgrad von 58 Prozent ab. Ausblick Michael Pragnell, Chief Executive Officer: "Syngenta hat sich ehrgeizige Leistungsziele gesteckt. Dazu zählen eine EBITDA-Marge von 25 Prozent des Umsatzes im Jahr 2004. Um dies zu erreichen, sind wir bestrebt, die Qualität unseres Produkteportfolios weiter zu verbessern und bis zum Jahr 2004 Kostensynergien von USD 525 Millionen zu realisieren. Der Start in die diesjährige Saison war langsam verglichen mit dem letztjährigen frühen Beginn. Es herrscht viel Schwung in der Organisation und wir sind auf gutem Weg, das Kosteneinsparungsziel von zusätzlichen USD 90 Millionen im Jahr 2001 zu erreichen." Medienauskünfte: Rainer von Mielecki/Paul Castle (Schweiz) +41 61 323 23 23 Judith Auchard (GB) +44 (0)1428 655827 Lori Captain (USA) + 1 (302) 476 2184 Ab 14 Uhr MEZ können unter www.newscast.co.uk Photos abgerufen werden. Auskünfte für Analysten/Investoren: Jennifer Gough (Schweiz) +41 61 323 5059 Elizabeth Sutton (GB) +44 (0)1428 655386 Rhonda Chiger (USA) + 1 (917) 322 2569 Umsatz Crop Protection Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle Angaben in diesem Abschnitt auf das ganze Jahr. Die Wachstumsraten verstehen sich auf Proforma-Basis und zu konstanten Wechselkursen. Ganzes Jahr Wachstum 2000 1999 Effektiv kWk Produktlinien Mio USD Mio USD % % Selektive Herbizide 1981 2147 - 8 - 4 Nichtselektive Herbizide 714 657 + 9 + 10 Fungizide 1458 1518 - 4 + 2 Insektizide 1052 970 + 9 + 12 Professional Products 538 560 - 4 - 1 Übrige 145 195 - 26 - 19 Proforma-Umsatz (nach verlangten Desinvestitionen) 5888 6047 - 3 + 2 2. Halbjahr Wachstum 2000 1999 Effektiv kWk Mio USD Mio USD % % Selektive Herbizide 581 704 - 17 - 12 Nichtselektive Herbizide 257 298 - 14 - 11 Fungizide 504 558 - 10 - 3 Insektizide 481 462 + 4 + 8 Professional Products 272 316 - 14 - 9 Übrige 65 80 - 19 - 10 Proforma-Umsatz (nach verlangten Desinvestitionen) 2160 2418 - 11 - 5 Es folgt Teil 3 Original-Content von: Syngenta Agro GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: