Forum Moderne Landwirtschaft

Boxenstopp Bauernhof - Video- und Fotowettbewerb für Land-Entdecker

Bonn (ots) - Natur erleben, kreativ werden, Regisseur des eigenen Films sein - sommerliche Landluft schnuppern: Der Foto- und Videowettbewerb, den die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e.V. (FNL) gemeinsam mit dem Bund der Deutschen Landjugend (BDL) veranstaltet, kombiniert die vielfältigsten Interessen für große und kleine Filmemacher. Ab 01. August haben Foto-Fans und Video-Freunde unter dem Motto der FNL-Kampagne "Das ist unsere Landwirtschaft" die Chance, ihre ganz persönliche Entdecker-Perspektive zu zeigen. Das Set: Die moderne Landwirtschaft vor den Toren unserer Städte. Die Motive: Bauernhöfe, Landwirte, Tiere - was passiert auf dem Acker, im Stall, wo kommen unsere Lebensmittel eigentlich her?

Licht und Schatten, der richtige Winkel, die passende Blende - wer Ambitionen hat, die heimische Landwirtschaft aus der eigenen Perspektive technisch perfekt oder möglichst originell in Szene zu setzen, wer Tier- und Pflanzenwelt mag und Lust hat, das Gesicht der modernen Landwirtschaft für sich ganz neu zu entdecken, sollte unbedingt mitmachen.

Und so einfach geht's: Der Video- und Fotowettbewerb der FNL und des BDL richtet sich sowohl an Kinder bis 15 Jahre, als auch an junge Erwachsene ab 16 Jahre - ein idealer Ferien- und Freizeitspaß auch für ganze Familien, die die Sommerzeit gerne im Freien verbringen und ihre Erlebnisse auf dem Lande aktiv und kreativ gestalten möchten. In jedem Fall wird der beste, treffendste oder originellste Blick auf die moderne Landwirtschaft gesucht. Dazu reicht ein einzelnes Foto - oder auch ein Video-Clip von ca. zweieinhalb Minuten Länge - je nach vorhandener Technik, Lust und Laune.

Bewundert - und bewertet - werden die Fotos und Clips im Rahmen des Internetportals www.landlive.de des FNL-Kooperationspartners Deutscher Landwirtschaftsverlag (dlv). Mitglied der Jury für die Dauer von drei Monaten kann dabei jeder sein - Voraussetzung ist die Teilnahme an der Abstimmung auf der Internetseite. Den besten Nachwuchs-Filmemachern und -Fotografen zum Thema moderne Landwirtschaft winkt ein Wochenende für zwei Personen in Berlin mit Besuch der Internationalen Grünen Woche sowie der Babelsberger Filmstudios! Nähere Informationen, wie beispielsweise die Möglichkeit zur Einstellung von Fotos und Video-Clips etc finden Interessierte ab 01. August 2008 unter www.landlive.de.

Über die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e.V. (FNL)

In der FNL haben sich Verbände, Organisationen und Unternehmen der Landwirtschaft sowie der vor- und nachgelagerten Bereiche zusammengeschlossen. Weitere Informationen finden Sie im Internet: www.fnl.de . Die wichtigste Aufgabe des Verbandes ist die Förderung der nachhaltigen Entwicklung in der Landwirtschaft. Dies gilt insbesondere für die Teilbereiche Pflanzenbau und Tierhaltung sowie für die Gestaltung der ländlichen Räume. Darüber hinaus unterstützt die FNL den Wissenstransfer aus der Forschung in die Praxis und informiert die Verbraucher über die Vorzüge nachhaltiger Landwirtschaft.

Über den Bund der Deutschen Landjugend

Der BDL (Bund der Deutschen Landjugend) ist mit rund 100.000 Mitgliedern der größte Jugendverband im ländlichen Raum. Als Interessenvertretung junger Menschen in den ländlichen Räumen Deutschlands will er vor allem eins: ihre Lebens- und Bleibeperspektiven erhalten und verbessern. Weitere Informationen: www.landjugend.de

Pressekontakt:

Margarethe Rapacz
Pressestelle
Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e.V.
Konstantinstraße 90
53179 Bonn
Tel.: 0228 97993-34
Fax: 0228 97993-40
E-Mail: m.rapacz@fnl.de
www.fnl.de

Original-Content von: Forum Moderne Landwirtschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Forum Moderne Landwirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren: