Ferrero MSC GmbH & Co. KG

Kein Blut in Schokolade
BSE-Problematik und Schokoladenwaren

Frankfurt am Main (ots) - Das Gerücht, in süßen Brotaufstrichen befände sich Blut, entbehrt jeglicher Grundlage. Ferrero Deutschland versichert, dass für nutella - wie für alle anderen Erzeugnisse des Hauses auch - selbstverständlich kein Blut verwendet wird. Das Unternehmen bestätigt auch, dass alle Erzeugnisse weder Bestandteile vom Rind noch daraus hergestellte Produkte enthalten. Es werden lediglich frische Vollmilch und Milcherzeugnisse verwendet. Seit der Entdeckung der Schokolade sind die traditionellen Rohstoffe wie Kakaomasse, Kakaobutter, Zucker und Milch der Schlüssel für deren hohe Qualität. Alle Ferrero-Erzeugnisse unterliegen sehr strengen Qualitätsnormen. Hierfür trifft der Hersteller in mehreren Schritten Vorsorge, so auch bei der Herkunft und Auswahl der Zutaten. Es gehört zu seinen Grundprinzipien, nur einwandfreie und hochwertige Ware "zum Genießen" anzubieten. ots Originaltext: Ferrero oHG mbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Pressefragen: Almut van Rissenbeck Tel.: 0 69 / 68 05 - 492 Fax: 0 69 / 68 05 - 353 Original-Content von: Ferrero MSC GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: