Verband öffentlicher Versicherer

Öffentliche Versicherer und DFV zeichnen Ideen zur Schadenverhütung aus
Innovationspreis für Feuerwehren: Jetzt bewerben

Neben Geldpreisen winkt den Gewinnern des IF Stars 2014 eine handgefertigte Bronzeskulptur des Künstlers Professor Siegfried Neuenhausen. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/29782 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter... mehr

Ein Dokument

Düsseldorf/Berlin (ots) - Ab sofort können sich Feuerwehren mit ihren Ideen und Projekten zur Schadenverhütung um den Innovationspreis "IF Star" bewerben. Der IF Star ist eine von den öffentlichen Versicherern in Kooperation mit dem Deutschen Feuerwehrverband (DFV) vergebene Auszeichnung für innovative Feuerwehren und wird in diesem Jahr zum dritten Mal verliehen. Die ersten drei Plätze sind mit Preisgeldern zwischen 2.000 und 5.000 Euro dotiert.

Mit dem IF Star zeichnen die öffentlichen Versicherer alle zwei Jahre Feuerwehren aus, die bei einem Einsatz durch eine innovative Technik oder Taktik einen Personen- oder Sachschaden vermieden oder verringert haben. Aber auch mit neuartigen Ideen zur Schadenverhütung, die noch nicht umgesetzt wurden, können sich Feuerwehren bewerben. Dr. Achim Hertel, Vorstand beim Verband öffentlicher Versicherer, erklärt: "Die besondere Qualität der eingesandten Projekte und der bei den bisherigen Bewerbungen gezeigte Ideenreichtum bestätigen unseren Eindruck: Bei den Feuerwehren gibt es ein vielfältiges Innovationspotenzial in der Schadenverhütung, welches wir auch in diesem Jahr wieder prämieren und einem interessierten Publikum vorstellen möchten. Außerdem ist es uns wichtig, den Erfahrungsaustausch von Feuerwehrleuten untereinander zu fördern."

Der Anspruch des Wettbewerbs ist es, neue Ideen und Konzepte zu generieren, die von anderen Feuerwehren genutzt werden können und somit Innovationen im Feuerwehrwesen deutschlandweit voranzutreiben. "Die dritte IF Star-Ausschreibung macht erneut möglich, Verbesserungen und Neuerungen direkt aus dem Feuerwehr-Alltag heraus einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, die Anwendbarkeit zu demonstrieren und andere Feuerwehrleute zur Übernahme der Schadenverhütungsmaßnahmen zu motivieren", stellt DFV-Vizepräsident Hartmut Ziebs fest.

Ihre Bewerbung sollten interessierte Feuerwehren bis zum 30. Juni 2014 an den Verband öffentlicher Versicherer richten. Die Gewinner werden zum Deutschen Feuerwehr-Verbandstag des DFV am 27. September 2014 in Lippstadt eingeladen.

Zum IF Star:

Der IF Star wurde erstmals beim 28. Deutschen Feuerwehrtag 2010 in Leipzig vergeben. Zusätzlich fanden in den Jahren 2011 und 2013 Fachforen in Berlin statt, bei denen einem Fachpublikum aus dem Kreis der Feuerwehren eine Auswahl aus den besten Projekten der Vorjahre vorgestellt wurde. Auch für das Jahr 2015 ist eine solche Veranstaltung geplant.

Weitere Informationen zum IF-Star und zur Bewerbung gibt es online unter www.voev.de/if-star und www.feuerwehrverband.de/ifstar2014.html. Einen Eindruck der bisher vorgestellten Schadenverhütungsprojekte erhalten Sie unter www.schadenprisma.de (Sonderausgabe IF Star).

Die öffentlichen Versicherer

Die zur Sparkassen-Finanzgruppe gehörenden öffentlichen Versicherer und ihre rund 30.000 Mitarbeiter sind die zweitgrößte Gruppe im deutschen Versicherungsmarkt. Zu ihr gehören u. a. die Versicherungskammer Bayern, die Provinzial Versicherungen, die Sparkassen-Versicherungen und die VGH-Versicherungsgruppe. In ihren regionalen Geschäftsgebieten arbeiten sie eng mit den Sparkassen zusammen. Wie diese sind die öffentlichen Versicherer in ihrer Region - in der sie mit ihrem sozialen und kulturellen Engagement das Gemeinwohl nachhaltig fördern - häufig Marktführer im Privatkundengeschäft. So ist in Deutschland fast jedes zweite Wohngebäude in der Gruppe versichert. Mit den deutschen Feuerwehren verbindet die öffentlichen Versicherer eine traditionsreiche Partnerschaft, deren Wurzeln bis ins 17. Jahrhundert reichen.

Pressekontakt:

Jan Stepic
Kommunikation + Presse
Tel.: +49 211 4554-334
Fax: +49 211 4554-339
Jan.Stepic@voevers.de

Verband öffentlicher Versicherer
Hansaallee 177, 40549 Düsseldorf
Postfach 29 03 30, 40530 Düsseldorf

Original-Content von: Verband öffentlicher Versicherer, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verband öffentlicher Versicherer

Das könnte Sie auch interessieren: