Frau im Spiegel

Forsa-Umfrage: Thomas Müller ist der beliebteste Fußballspieler Deutschlands

München (ots) - Thomas Müller (26) ist der Lieblings-Fußballspieler der deutschen Frauen. Das zeigt eine exklusive Forsa-Umfrage des Magazins FRAU IM SPIEGEL, in deren Rahmen 1001 Frauen in Deutschland befragt wurden: Wer ist Ihr liebster Fußballspieler? Thomas Müller nennen insgesamt 18 Prozent. Damit stößt der 26-Jährige Manuel Neuer (29) vom Thron, der das Beliebtheits-Ranking im vergangenen Jahr anführte.

Trotz seines Ruhms ist Weltmeister Müller, der in dieser Bundesliga-Saison so viele Tore wie noch nie schießt, auf dem Boden geblieben. Seit 2000 kickt er für den FC Bayern. Einen Wechsel zum englischen Top-Club Manchester United, der ihm eine Rekordsumme in Höhe von 100 Millionen Euro Ablöse geboten haben soll, lehnte der Fußballstar ab. Stattdessen verlängerte er bei seinem Heimatverein FC Bayern (Jahresverdienst: circa 13 Mio. Euro) bis 2021. Neben seiner Loyalität schätzen Kollegen und Fans vor allem seine lockere und lustige Art, denn der Stürmer macht gerne den Spaßvogel. Auch privat ist Thomas Müller eine treue Seele und seit sechs Jahren mit seiner Jugendliebe Lisa (25) verheiratet.

Platz zwei der Umfrage belegt mit 16 Prozent Vorjahressieger Manuel Neuer. Besonders beliebt ist er bei den 14- bis 29-Jährigen. Neuer wurde gerade zum "Welttorhüter des Jahres" gewählt - zum dritten Mal in Folge. Laut Franz Beckenbauer (70) ist der 29-Jährige "einer der besten, die jemals in den letzten Jahrzehnten im Tor standen". Weil er nur selten einen Treffer kassiert, wird er auch "The Wall" genannt, "die Mauer". "Ich bin ein Perfektionist, der alles richtig machen möchte", sagt er über sich. Aber er brauche nicht ständig Lob. Privat schwebt der gebürtige Gelsenkirchener mit Freundin Nina (22) im siebten Himmel.

Die Bronzemedaille des Rankings teilen sich mit jeweils acht Prozent Mats Hummels (27), Bastian Schweinsteiger (31) und Philipp Lahm (32).

Auf den weiteren Rängen folgen Lukas Podolski (30) mit fünf Prozent, Mario Götze (23) mit vier Prozent, Mesut Özil (27) mit drei Prozent, Sami Khedira (28) mit zwei Prozent und Toni Kroos (26) mit einem Prozent. (An 100 % fehlende Angaben = "weiß nicht" / "keine davon".)

Ebenfalls in der aktuellen Ausgabe von FRAU IM SPIEGEL: Sky-Moderatorin und Fußball-Expertin Jessica Kastrop (41) spricht im Interview über Spieler, die sexy sind, und erklärt, warum immer mehr Frauen zu Fußball-Fans werden.

Kurz-Interview mit Jessica Kastrop:

Fußballspieler werden heute gefeiert wie Popstars - warum?

Fußball ist für die meisten von uns ein wichtiger Bestandteil des Lebens - damit hat sich Fußball der Popkultur angenähert. Die Jugend will das anziehen, was die Fußballer privat tragen, und umgekehrt hat Nationalspieler Jérôme Boateng schon Rapper Jay-Z als Manager.

Auch Frauen interessieren sich mehr für Fußball - woran liegt's?

Fußball ist neben Film und Kino ganz große Unterhaltung. Wer ein Spiel im Stadion gemeinsam ansieht, ist auf einer Wellenlänge. Man bekommt Gänsehaut, wenn beim BVB im Dortmunder Stadion alle Fans "You'll Never Walk Alone" singen. Fußball überwindet Grenzen!

Was macht die Fußballspieler so sexy?

Für mich steht das Spiel im Vordergrund, aber ich kann mir vorstellen, wie das ist: Da sieht man junge, gut aussehende Männer mit teilweise unfassbar hohen Gehältern, sie sind berühmt und scheinen alles haben zu können. Sie fahren teure Autos wie Maserati oder Lamborghini. Aber bitte bedenken Sie immer: Es gibt auch viele Schattenseiten im Profi-Sport.

Warum ist Thomas Müller die Nr. 1?

Er ist authentisch, frech und intelligent. Er verbiegt sich nicht und sagt das, was sich andere nie trauen würden, so zu formulieren. Er schießt Tore mit Körperteilen, von denen er morgens noch gar nicht wusste, dass er sie hat. Und sehr wichtig: Er ist solide und bodenständig.

Was macht Manuel Neuer beliebt?

Er befriedigt die Sehnsüchte vieler Menschen: Dass man einen großen Rückhalt im Leben hat! Wenn Neuer im Tor steht, fühlt man sich sicher.

Pressekontakt:

Ulrike Reisch
Ressortleitung Aktuell
Frau im Spiegel
Tel.: 089-272708977
E-Mail: ulrike.reisch@funke-zeitschriften.de
Original-Content von: Frau im Spiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frau im Spiegel

Das könnte Sie auch interessieren: