Frau im Spiegel

Ehe mit 18: TV-Star Diana Amft fand "nur die Vorstellung zu heiraten so toll"

München (ots) - TV-Star Diana Amft (33) war schon einmal verheiratet - als Teenager. Das berichtet die Peoplezeitschrift FRAU IM SPIEGEL. Ihre erste Ehe sei "nicht der Rede wert", betont Amft gegenüber dem Magazin. "Ich war 18 und habe mich drei Monate später wieder scheiden lassen. Ich fand einfach nur die Vorstellung zu heiraten so toll." Inzwischen ist die gebürtige Gütersloherin bereits im neunten Beziehungsjahr mit Regisseur Granz Henman glücklich. Trotzdem ist ihnen Krisenstimmung nicht fremd. "Das verflixte siebte Jahr war wirklich hart. Wir waren so froh, als es endlich vorbei war, dass wir das achte Jahr richtig gefeiert haben", verrät Amft. Irgendwann wollen sie "gemeinsame Kinder und vielleicht auch heiraten". Aber im Moment sei "alles gut so wie es ist".

Trotz ihres Erfolgs als Hauptdarstellerin der RTL-Serie "Doctor's Diary - Männer sind die beste Medizin" kann Diana Amft keine Spritzen sehen. "Zu den Proben ziehe ich immer Handschuhe an, damit ich die medizinischen Geräte, die schon an echten Körpern im Einsatz waren, nicht anfassen muss", gesteht die Schauspielerin. Zur Vorbereitung auf die Dreharbeiten gehörte auch der Besuch einer echten Operation. "Obwohl ich gar nicht richtig hingeguckt habe, wurde mir so schlecht, dass mich eine Schwester rausbringen musste..." Gemeinsam habe sie mit ihrer Serienfigur Dr. Gretchen Haase, dass sie "ein sehr geduldiger Mensch" sei und gut über sich lachen könne. Und: "Für uns beide sind Tränen etwas sehr Befreiendes."

Pressekontakt:

Ulrike Reisch
Ressortleitung Aktuell
Frau im Spiegel
Tel.: 089-272708977
E-Mail: ulrike.reisch@frau-im-spiegel.de

Original-Content von: Frau im Spiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frau im Spiegel

Das könnte Sie auch interessieren: