Frau im Spiegel

Herbert Herrmann und Nora von Collande: Hochzeit in Sicht

München (ots) - "Wir werden ganz sicher heiraten", sagt Herbert Herrmann (67) gegenüber FRAU IM SPIEGEL. "Aber erst dann, wenn uns keiner mehr danach fragt. Nein, im Ernst. Wenn wir heiraten, dann wünsche ich mir ein ungezwungenes, fröhliches Fest." Er fühle sich mit Nora von Collande (50) auch "längst verheiratet", betont der Schauspieler. Jetzt genieße er erst einmal die Verlobungszeit "mit der schönsten Frau der Welt".

"Wenn wir heiraten, dann wünsche ich mir eine ganz romantische Zeremonie", verrät von Collande. "Vielleicht heiraten wir im Urwald, vielleicht an einem Strand in der Südsee." Eine herkömmliche Hochzeit, mit Kirche, Standesamt und Hochzeitstorte komme jedenfalls, so die Schauspielerin, "für uns nicht in Frage".

Das Paar weiß genau, dass es für immer zusammenbleiben will. "Ich fühle mich bei Herbert angekommen. Andere Männer interessieren mich nicht mehr", erklärt die Wahl-Hamburgerin. Und der attraktive Schweizer? "Nora ist ein Geschenk des Himmels. Wir sind uns so ähnlich." Er sage ihr jeden Tag, wie sehr er sie liebe. "Manchmal sogar hinterm Vorhang auf der Bühne."

Nora von Collande, die seit 2003 von ihrem Kollegen Rick Parsé geschieden ist, und Herbert Herrmann, Vater von zwei Söhnen (Christopher, 20, und Philipp, 9) sind bereits seit 2002 glücklich. Sie hatten sich bei den Proben für das Theaterstück "Heirat wider Willen" verliebt.

Pressekontakt:

Ingo Wibbeke 
Chefredaktion
Frau im Spiegel
Tel.: 089 / 272708911
E-Mail: ingo.wibbeke@frau-im-spiegel.de
Original-Content von: Frau im Spiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frau im Spiegel

Das könnte Sie auch interessieren: