Frau im Spiegel

Barbara Wussow: "Ich vermisse meinen Vater so sehr"

München (ots) - Barbara Wussow (47) fehlen ihre verstorbenen Eltern besonders "als Großeltern meiner Kinder". Das verrät die berühmte Schauspielerin im Exklusiv-Interview mit der Peoplezeitschrift FRAU IM SPIEGEL. "Großeltern haben ein völlig anderes Verhältnis zu ihren Enkeln als Eltern zu Kindern. Leider haben wir gar keine Großeltern mehr", bedauert die Tochter von Klausjürgen Wussow, dessen Todestag sich am 19. Juni zum ersten Mal jährte. Barbara Wussow hat im Gedenken an beide Eltern eine Kerze angezündet und sie zu ihren Fotos gestellt. "Ich vermisse meinen Vater - und ich vermisse meine Mutter Ida Krottendorf sehr", betont sie gegenüber FRAU IM SPIEGEL.

Dass sie ihren Stiefbruder Benjamin (15) erst spät kennengelernt hat, bedauert sie nicht. "Es sollte einfach nicht sein. Da hat fast 15 Jahre keine Beziehung existiert, aber das macht nichts - jetzt haben wir doch die ganze Zukunft vor uns." Barbara beschreibt Benjamin als "hübschen, wohl erzogenen, sehr höflichen und sehr, sehr lieben Menschen" und ist sicher, dass ihr Vater sich "sehr gefreut" hätte, seine drei Kinder und zwei Enkelkinder so innig zu erleben. Sie habe Benjamin auch an seinem 15. Geburtstag gemeinsam mit ihrem Bruder Sascha besucht. "Wir verbringen oft Zeit miteinander - zum Beispiel im Urlaub."

Beruflich war Barbara Wussow gerade in Malaysia unterwegs: für den ARD-Film "Das Traumhotel: Malaysia", dessen Kulisse an Klausjürgen Wussows großen Publikumserfolg in "Klinik unter Palmen" erinnert. "Ich hatte jetzt zum ersten Mal das große Glück, mit genau seinem Team zu drehen", erzählt die beliebte Darstellerin. "Ich kann jetzt nachvollziehen, warum mein Vater sich bei den Dreharbeiten immer so geborgen fühlte, denn ich habe quasi in seinen Spuren gedreht."

Dass sie Job und Familie unter einen Hut bekomme, klappe "haarscharf". Einer, "mein Mann oder ich", sei immer bei den Kindern Nikolaus (10) und Johanna (3). "Meine Kinder sind auch gerne zu Hause - keine Reisekinder, die bekommen schnell Heimweh - wie die Mutter".

Pressekontakt:

Ingo Wibbeke
Chefredaktion
Frau im Spiegel
Tel.: 089 / 272708911
E-Mail: ingo.wibbeke@frau-im-spiegel.de

Original-Content von: Frau im Spiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frau im Spiegel

Das könnte Sie auch interessieren: