VBH Holding AG

ots Ad hoc-Service: VBH Holding AG Die beiden deutschen Beschlaghändler, GENIATEC AG und VBH HOLDING AG, beabsichtigen eine Fusion

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Korntal/Münchingen (ots Ad hoc-Service) - Die beiden deutschen Beschlaghändler, GENIATEC AG und VBH HOLDING AG, beabsichtigen eine Fusion Die Vorstände der GENIATEC AG und der VBH Holding AG berichten über die Unterzeichnung einer Absichtserklärung für die Fusion der beiden führenden Beschlaghändler. Die VBH, deren Auslandsaktivitäten in den zurückliegenden Jahren in West- und Osteuropa stark gestiegen sind, trägt mit ca. 1,3 Milliarden DM zum Gesamtumsatz bei. Die GENIATEC AG, deren wichtigste Aktivitäten in West- Ost- und Norddeutschland liegen, erzielt ca. 500 Millionen DM Umsatz. Beide Unternehmen sind im Handel mit Beschlägen für Fenster, Türen und Möbel sowie mit Maschinen, Werkzeugen und Befestigungstechniken tätig. Durch die geplante Zusammenführung entsteht eine Handels- und Dienstleistungsgruppe mit ca. 1,8 Milliarden DM Umsatz. Die neue Unternehmensgruppe wird die Globalisierung der Geschäfte im internationalen Wettbewerb vorantreiben. Gleichzeitig entsteht eine breite Basis für den Ausbau des e-Commerce Geschäftes. Die Identität der beiden Unternehmensgruppen bleibt nach außen und innen erhalten, um den Kunden weiterhin die gewohnten Leistungen zu bieten und die Palette der Dienstleistungen den Anforderungen entsprechend weiter auszubauen. Durch die Vereinheitlichung der Methoden und Systeme werden Rationalisierungs- Effekte erzielt. Die Vorstände beider Gesellschaften erwarten eine Senkung der Kosten im zweistelligen Millionenbereich. Die Unternehmen sollen im Wege einer gemischten Sachkapitalerhöhung durch Einbringung sämtlicher Aktien der GENIATEC AG in die VBH Holding AG zusammengeführt werden. Herr Klaus Wehlmann, Vorstandsvorsitzender der GENIATEC AG, wird zum Zeitpunkt der Verschmelzung in den Aufsichtsrat der Holding wechseln. In deren Vorstand wird Herr Andreas von Engelbrechten berufen. Die Durchführung dieser Transaktionen setzt die Zustimmung der Aktionäre der VBH in der Hauptversammlung voraus. VBH Holding AG Korntal - Münchingen Investor relations G. Weber Fon :++49/7150/15-204 g.weber@vbh-holding.com WKN:760 070; Index: Notiert:Amtlicher Handel in Frankfurt und Stuttgart Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: VBH Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: