Verband der privaten Bausparkassen e.V.

Verband der Privaten Bausparkassen: Ostdeutschland einschließlich Berlin mit zweithöchster Neuabschlussquote in Deutschland

    Berlin (ots) - Insgesamt wurden im Jahr 2001 bei den privaten
Bausparkassen 2,4 Millionen Bausparverträge abgeschlossen. Davon
entfielen auf die Region Ostdeutschland einschließlich Berlin 381.345
Abschlüsse. Damit wurden mehr Bausparverträge in dieser Region
abgeschlossen als in den Hochburgen des Bausparens Bayern (359.000
Verträge) und Baden-Württemberg (317.600 Verträge).
    
    "Der Marktanteil der privaten Bausparkassen in der Region
Ostdeutschland einschließlich Berlin liegt bei erfreulichen siebzig
Prozent. Durch die daraus resultierenden Finanzierungsleistungen der
Bausparkassen ist die Wohneigentumsquote in den letzten zehn Jahren
von 26 Prozent auf 34 Prozent deutlich angestiegen. Nur bei -
zumindest - gleichbleibenden Förderbedingungen für den
Wohneigentumsbau, gibt es berechtigte Hoffnungen auf eine absehbare
Angleichung der Verhältnisse", so Andreas J. Zehnder,
Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Privaten Bausparkassen.
    
ots Originaltext: Verband der Privaten Bausparkassen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:
Herr Bernd Pütz
Tel.: 030/590091-500
Fax: 030/590091-501
Mobil: 0172-9987405
Verband der Privaten Bausparkassen
Klingelhöfer Str. 4
10785 Berlin

Original-Content von: Verband der privaten Bausparkassen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verband der privaten Bausparkassen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: