BRITA GmbH

BRITA sponsert Wasserspender für Wiesbadener Teestube

Drei Besucher der Teestube stoßen mit frisch gezapftem Wasser an. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/29333 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BRITA GmbH"

Taunusstein (ots) - Das gefilterte, gekühlte und gesprudelte Getränk kommt bei Besuchern gut an

Mitte September hat der Taunussteiner Trinkwasserexperte BRITA einen leitungsgebundenen Wasserspender für die Teestube, eine Tagesaufenthaltsstelle für wohnungslose und sozial ausgegrenzte Menschen in Wiesbaden, gespendet. Nach fast einem Vierteljahr bietet es sich an, eine erste Bilanz zu ziehen: Über 1000 Liter Wasser haben die Besucher der Teestube allein in diesem Zeitraum aus dem neuen Wasserspender gezapft. Er ist aus der Teestube bereits nicht mehr wegzudenken.

Die Tagesaufenthaltsstelle in der Dotzheimer Straße in Wiesbaden ist eine Anlaufstelle für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten. "Der Wasserspender kommt ungeheuer gut an", erklärt Matthias Röhrig, Sozialpädagoge und Leiter der Teestube. "Viele unserer Besucher aus Wiesbaden und der Umgebung sind jetzt erst richtig auf den Wassergeschmack gekommen. Insbesondere alle mit osteuropäischer Herkunft kannten es nicht, dass Leitungswasser so frisch schmecken kann. Unser Gerät, ein Aquatower 200 von BRITA, filtert das Wasser nicht nur, er kühlt und sprudelt es ja auch - das Resultat ist ein richtig leckeres Getränk, dem unsere Besucher folglich auch rege zusprechen."

Die Idee für das Sponsoring entstand im Sommer dieses Jahres, als sich auf der ganzen Welt Menschen der "Ice Bucket Challenge" stellten und sich kübelweise Eiswasser über den Kopf schütteten. Im August startete der Wiesbadener Andreas Rolle mit seiner Facebook-Gruppe "Lust auf Wiesbaden" eine entsprechende lokale Initiative: Im Rahmen der Ice Bucket Challenge sollten die Wiesbadener Geld für einen BRITA-Wasserspender für die Teestube sammeln. Obwohl Andreas Rolle mit seiner Aktion ausreichend Geld für die Anlage sammelte, war für BRITA-Geschäftsführer Markus Hankammer klar, dass das Taunussteiner Familienunternehmen die Kosten für den leitungsgebundenen Wasserspender tragen würde: "Durch das enorme Engagement der Wiesbadener wurde ich darauf aufmerksam, dass ein Wasserspender für die Teestube eine sinnvolle Anschaffung ist. Wir entschieden daher, die Anlage - einen Aquatower 200 - zu spenden." Theo Baumstark übernahm mit seiner Firma Baumstark Haustechnik die Herrichtung der Installation für den Wasserspender, der Rotary Club Wiesbaden-Rheingau die Materialkosten - ein echtes Teamwork. Die Einnahmen aus der Ice Bucket Challenge können damit u.a. für 5 Jahre den Service wie z. B. den regelmäßigen Austausch der Filter und die ordnungsgemäße Wartung sicherstellen.

Die Teestube zählt täglich knapp 120 Besucher, die dort beraten werden, Alltagstrainings bekommen und sogar übernachten können. Bei allen Aktivitäten gehen die Sozialarbeiter auf die individuellen Lebenssituationen der Besucher ein und leisten Hilfe zur Selbsthilfe. Ziel ist es, die Menschen wieder in die Gesellschaft einzugliedern und ihnen eine Perspektive zu geben.

Gesellschaftliche Verantwortung, und hier vor allem soziales Sponsoring, gehört seit jeher zur Unternehmenskultur der BRITA Gruppe. Deswegen unterstützt BRITA internationale wie nationale Organisationen - Schwerpunkte liegen in den Bereichen Soziales, Umwelt, Gesundheit, Sport und Kultur. Rund um den Stammsitz in Taunusstein unterstützt BRITA insbesondere Schulen, Kindergärten, Musikvereine und Wohltätigkeitsorganisationen.

Zur BRITA Gruppe:

Mit einem Gesamtumsatz von 332,5 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2013 und 1.182 Mitarbeitern weltweit (davon 647 in Deutschland) ist die BRITA Gruppe eines der führenden Unternehmen in der Trinkwasseroptimierung. Ihre Traditionsmarke BRITA - in vielen Ländern ein Synonym für den Tisch-Wasserfilter - hat eine Spitzenposition im globalen Wasserfiltermarkt. Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Taunusstein bei Wiesbaden ist durch 16 nationale und internationale Tochtergesellschaften sowie Beteiligungen, Vertriebs- und Industriepartner in über 60 Ländern auf allen fünf Kontinenten vertreten. Es betreibt Produktionsstätten in Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und Italien. Gegründet 1966, entwickelt, produziert und vertreibt der Erfinder des Tisch-Wasserfilters für den Haushalt heute ein breites Spektrum innovativer Lösungen für die Trinkwasseroptimierung, für den privaten (Tisch-Wasserfilter, leitungsgebundene Systeme sowie die BRITA Integrated Solutions für Elektroklein- und -großgeräte namhafter Hersteller) und den gewerblichen Gebrauch (Lösungen für Hotellerie, Gastronomie, Catering und Vending) sowie leitungsgebundene Wasserspender für Büros, Schulen, die Gastronomie und den hygienesensiblen Care-Bereich (Krankenhäuser, Pflegeheime). Weitere Informationen: www.brita.de.

Pressekontakt:

Dr. Sabine Rohlff
Director Corporate Communications/ Pressesprecherin
BRITA GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 4
65232 Taunusstein
Tel. +49 (0)6128 746 5743
E-Mail: srohlff@brita.net

Original-Content von: BRITA GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: BRITA GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: