BRITA GmbH

Florian Decker ist neuer Director Group Operations der BRITA Gruppe

Florian Decker ist neuer Director Group Operations der BRITA Gruppe
Florian Decker ist neuer Director Group Operations der BRITA Gruppe. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/29333 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BRITA GmbH/privat"

Taunusstein (ots) - Am Hauptsitz des weltweit tätigen Experten für Trinkwasseroptimierung hat Florian Decker die für BRITA neue Position übernommen.

Florian Decker (45) leitet seit September 2014 den Bereich Group Operations in der BRITA Gruppe. Die Funktion wurde geschaffen, um alle operativen Unternehmensfunktionen zu verbinden und auf allen Ebenen den reibungslosen operativen Betrieb in den Bereichen Produktion, Beschaffung, Logistik und Supply Chain Management sicher zu stellen. Neben der Entwicklung, Planung, Umsetzung bzw. Koordination der gruppenweiten Aktivitäten hat er unter anderem die Aufgabe, effektive Messinstrumente für die Betriebsleistung von BRITA inklusive entsprechender Leistungskennzahlen (KPIs) weiter zu entwickeln und zu implementieren. Nicht zuletzt ist er dafür verantwortlich, dass in seinen vier Verantwortungsbereichen die Prozesse nach den LEAN*-Methoden weiterentwickelt werden.

Florian Decker ist Diplom-Betriebswirt und kann in seiner bisherigen Berufslaufbahn auf langjährige nationale und internationale Erfahrung in den Bereichen Operations/SCM/Logistik zurückblicken. Dabei hat er für bekannte Automobilzulieferer (J. Eberspächer GmbH & Co. KG, Benteler AG, REHAU AG, FORD of Europe), Maschinenbauunternehmen (BEISSBARTH GmbH) und Behindertentechnikhersteller (INVACARE SARL) in Führungspositionen gearbeitet, bevor er sich im Jahr 2004 selbständig machte und als Interims Manager und Unternehmensberater zahlreiche Unternehmen unterstützte. Hervorzuheben sind vor allem seine Stationen als Project Director EU Logistics Industrial bei der SCHAEFFLER AG, Herzogenaurach, als Chief Operating Officer bei der TB&C Outsert GmbH in Herborn und bei der NORMA Group AG als Leiter der Task Force Asia im Werk Quingdao (China).

Zur BRITA Gruppe:

Mit einem Gesamtumsatz von 332,5 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2013 und 1.182 Mitarbeitern weltweit (davon 647 in Deutschland) ist die BRITA Gruppe eines der führenden Unternehmen in der Trinkwasseroptimierung. Ihre Traditionsmarke BRITA - in vielen Ländern ein Synonym für den Tisch-Wasserfilter - hat eine Spitzenposition im globalen Wasserfiltermarkt. Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Taunusstein bei Wiesbaden ist durch 17 nationale und internationale Tochtergesellschaften sowie Beteiligungen, Vertriebs- und Industriepartner in über 60 Ländern auf allen fünf Kontinenten vertreten. Es betreibt Produktionsstätten in Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und Italien. Gegründet 1966, entwickelt, produziert und vertreibt der Erfinder des Tisch-Wasserfilters für den Haushalt heute ein breites Spektrum innovativer Lösungen für die Trinkwasseroptimierung, für den privaten (Tisch-Wasserfilter, leitungsgebundene Systeme sowie die BRITA Integrated Solutions für Elektroklein- und -großgeräte namhafter Hersteller) und den gewerblichen Gebrauch (Lösungen für Hotellerie, Gastronomie, Catering und Vending) sowie leitungsgebundene Wasserspender für Büros, Schulen, die Gastronomie und den hygienesensiblen Care-Bereich (Krankenhäuser, Pflegeheime). Weitere Informationen: www.brita.de.

*Der Begriff Lean Management (in deutschen Übersetzungen auch Schlankes Management) bezeichnet die Gesamtheit der Denkprinzipien, Methoden und Verfahrensweisen zur effizienten Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette industrieller Güter. (Quelle: Wikipedia)

Pressekontakt:

Dr. Sabine Rohlff
Director Corporate Communications/Spokesperson
BRITA GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 4
65232 Taunusstein
Tel. 06128 / 746-5743
E-Mail: srohlff@brita.net



Weitere Meldungen: BRITA GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: