IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Neues IKEA Museum eröffnet am 30. Juni in Älmhult

Blick in den Eingangsbereich des neuen IKEA Museums / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/29291 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2016"

Hofheim-Wallau (ots) - Am 30. Juni 2016 öffnet das neue IKEA Museum in Älmhult seine Türen. Hier können Besucher die Geschichte von IKEA und seines Gründers Ingvar Kamprad hautnah zu erleben.

Auf rund 7000 Quadratmetern und vier Stockwerken wird der Besucher durch über 70 Jahre Unternehmensgeschichte geführt. Das neue Museum befindet sich im ersten IKEA Möbelhaus, das 1958 in Älmhult eröffnete. Im Museum erkennt man schnell, was schon in jungen Jahren Ingvar Kamprads große Leidenschaft war: Mit Dingen zu handeln, die die Menschen brauchen. Sein Arbeitszimmer ist originalgetreu nachgestellt; eine Fotogalerie erlaubt Einblicke in sein Leben.

Die Hauptausstellung nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch die Zeitgeschichte. Hier finden die Besucher alles, was IKEA zu dem gemacht hat, was es heute ist: die Ideen und treibenden Kräfte, die Menschen und die Möbel, gute und weniger gute Entscheidungen und was daraus gelernt wurde.

In einem Teil der Ausstellung präsentiert das Museum die Geschichte der beliebtesten Produkte im IKEA Sortiment, z. B. die des Sofas KLIPPAN, das sich wegen seines zeitlosen Designs und der austauschbaren Bezüge großer Beliebtheit erfreut. Außerdem wagt das Museum einen Blick in das Zuhause von Menschen in verschiedenen Ländern, um zu sehen, wie sie sich mit BILLY Bücherregalen und KLIPPAN Sofas eingerichtet und diese persönlich gestaltet haben.

Im IKEA Museum gibt es außerdem eine Wechselausstellung, die sich zum Start mit dem Leben in der Küche befasst. Hier gibt es die Gelegenheit, sich vorzustellen, wie das Leben zu Hause in Zukunft aussehen mag. Diese Ausstellung wurde zuerst während der Mailänder Möbelmesse 2015 unter dem Hashtag #IKEAtemporary gezeigt.

Das IKEA Museum hat darüber hinaus ein Restaurant und einen Museumsshop. Das IKEA Museum befindet sich in dem Gebäude, das einmal das allererste IKEA Einrichtungshaus war und 1958 seine Tore in Älmhult in Schweden öffnete.

Mehr Informationen und erste Bilder aus dem neuen Museum finden Sie hier: http://ikeamuseum.com/

   Das IKEA Museum auf einen Blick: 
   Eröffnungstermin: 30. Juni 2016 
   Fläche: 7 000 m2 
   Ausstellungsfläche: ca. 3.500 m2 
   Ebenen: 4 
   Restaurant: 170 Sitzplätze 
   Ladenfläche: 250 m2 
   Öffnungszeiten: 10.00-19.00 Uhr jeden Tag 
   Adresse: Ikeagatan 5, Älmhult 

Pressekontakt:

Isolde Debus-Spangenberg
Corporate Communications
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
isolde.debus-spangenberg@ikea.com


Johanna Blomqvist, Communication Manager, IKEA in Älmhult,
johanna.blomqvist2@ikea.com
info@IKEAmuseum.com
www.IKEAmuseum.com


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: