IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

IKEA ruft PATRULL Nachtlicht wegen Stromschlaggefahr zurück

Hinweis: Die Fotos zeigen ein PATRULL Nachtlicht in der EU-Ausführung. Der Aufbau und die potenzielle Gefahren sind jedoch unabhängig von der Ausführung des Steckers überall gleich. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/29291 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...

Hofheim-Wallau (ots) - IKEA bittet seine Kunden, die Verwendung des Nachtlichts PATRULL umgehend einzustellen und es gegen Erstattung des vollen Kaufpreises bei jedem beliebigen IKEA Einrichtungshaus zurückzugeben.

IKEA liegt ein Einzelfallbericht aus Österreich vor, nach dem ein kleiner Junge, 19 Monate alt, versucht hat, das Nachtlicht aus der Steckdose zu ziehen. Dabei löste sich der Deckel. Das Kind erlitt einen Stromschlag und sichtbare Wunden an der Hand.

IKEA nimmt Produktsicherheit sehr ernst. Wenn sich im Zusammenhang mit IKEA Produkten ein Unfall oder sonstiger potenziell gefährlicher Zwischenfall ereignet, ergreifen wir umgehend Maßnahmen. Das Produkt wurde noch am selben Tag aus dem Verkauf genommen und eine Untersuchung eingeleitet. Mehr als 600 PATRULL Nachtlichter wurden getestet und für unbedenklich befunden. Trotzdem hat IKEA sich für einen Rückruf des Produkts entschieden, um weiteren Unfällen vorzubeugen.

PATRULL Nachtlichter werden seit 2013 in Europa und den USA verkauft.

Das Produkt kann bei jedem IKEA Einrichtungshaus gegen volle Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Ein Kaufbeleg (Kassenbon) ist für die Rückgabe nicht erforderlich.

Weitere Informationen erhalten Kunden unter www.IKEA.de oder unter der kostenfreien Servicenummer (0800) 00 01 041.

Pressekontakt:

Sabine Nold
Communication Manager
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Tel.: (06122) 585 4475
Fax: (06122) 585 4121
Mail: sabine.nold@ikea.com

Kai Hartmann
Pressereferent
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Tel.: (06122) 585 4473
Fax: (06122) 585 4121
Mail: kai.hartmann@ikea.com

Original-Content von: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: