IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Schon 3,8 Million Besucher in Nils Wohnzimmer: Die interaktive Non-Stop-Live-Installation von Ikea setzt neue Maßstäbe

Seit dem 21.08.2008 wohnt Nils im Web-Wohnzimmer und bereits mehrere Millionen Menschen waren schon live dabei. Es ist mit Abstand Deutschlands größte Non-Stop-Live-Installation. Und immer mehr Menschen machen mit. Was sie reizt? Dass niemand weiß, was als nächstes passiert - auf... mehr

Hamburg (ots) - Erst seit 4 Tagen wohnt Nils im Web-Wohnzimmer und bereits mehrere Millionen Menschen waren schon live dabei. Es ist mit Abstand Deutschlands größte Non-Stop-Live-Installation. Und immer mehr Menschen machen mit. Was sie reizt? Dass niemand weiß, was als nächstes passiert - auf www.warte-bis-september.de .

Seit Nils im Internet wohnt steht das Telefon in seinem Wohnzimmer nicht mehr still. Im Sekundentakt rufen Zuschauer bei ihm an oder schreiben Emails - 24 Stunden täglich. Sie alle wollen Nils Alltag erleben und mitbestimmen, wie es weitergeht. Am Donnerstag Abend ist Nils in sein Wohnzimmer eingezogen und 3,8 Millionen User haben ihm bereits zugeschaut - auf www.warte-bis-september.de , auf Live-Streamings in Bannern oder Blogs. Doch viele wollen nicht nur zuschauen, sondern Nils Alltag auch mitgestalten. Etwa 20.000 Menschen beteiligten sich bisher an Votings und entscheiden so zum Beispiel mit, welchen Film er schaut, was es zum Abendessen gibt oder was für ein Bild er malt.

Seine Zeit verbringt Nils alleine oder gemeinsam mit Freunden, er schaut TV oder singt Karaoke, spricht mit den Zuschauern und wartet auf ihre Reaktionen. Es ist ein Projekt, das die Fantasien der Zuschauer anregt und zum Mitmachen anspornt. Was das Internet-Projekt von Ikea ist, darüber gibt es viele Meinungen: Ein soziales Experiment? Eine Internet-Persiflage? Eine Kunst-Installation? Werbung mit der man sich unterhalten kann? Die über 5.000 Emails in Nils Gästebuch zeigen: Für jeden Zuschauer ist es etwas anderes. Doch zwei Fragen beschäftigen die meisten Zuschauer: Worauf wartet Nils? Und was passiert als nächstes? Das Ergebnis ist offen und hängt davon ab, was jeder Einzelne daraus macht - auf www.warte-bis-september.de.

Pressekontakt:

Mail: presse@warte-bis-september.de, T. 040-68 987 68 28
Nora Krückel, lauffeuer Kommunikation

Original-Content von: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: