Augusta Technologie AG

ots Ad hoc-Service: Augusta Technologie AG

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - AUGUSTA weiterhin auf ertragsorientiertem Wachstumskurs Umsatzwachstum um 18,7% auf 204,3 Mio. Euro Spartenergebnis mit 36,8 Mio. Euro um 3,2% über Plan - Umsatzsteigerung von mindestens 50% in 2001 geplant Die am Neuen Markt notierte AUGUSTA Technologie AG (WKN 508 860) kann erneut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Auf Basis des vorläufigen und ungeprüften Abschlusses ergibt sich ein Umsatzanstieg um 18,7% von 172,2 Mio. Euro im Jahr 1999 auf 204,3 Mio. Euro. Besonders erfolgreich zeigte sich die Entwicklung in den Geschäftsfeldern Sensorik (Wachstum um 59,5% auf 76,6 Mio. Euro) und Kommunikationstechnologie (plus 55,4% auf 36,5 Mio. Euro). Im Geschäftsfeld Software & Systemtechnik trat wie erwartet ein Umsatzrückgang um 9,4% auf 91,3 Mio. Euro ein. Ursache hierfür war das nicht zu wiederholende Wachstum des Jahres 1999 durch einen einmaligen Großauftrag der Tochtergesellschaft DLoG im Volumen von 18,6 Mio. Euro. In den Tochtergesellschaften wurden ein Spartenergebnis vor Steuern, Goodwillabschreibungen und Holdingkosten von 36,8 Mio. Euro (Vorjahr: 34,8 Mio. Euro) erzielt und damit die internen Planungen um 3,2% übertroffen. Der Jahresüberschuss vor Anteilen Dritter beträgt 13,6 Mio. Euro, nach Anteilen Dritter 9,8 Mio. Euro. Das Ergebnis pro Aktie von 0,82 Cent liegt damit um 4,7% knapp unter den internen Planungen. Wesentliche Ursache hierfür ist die Verschiebung des Börsengangs der Data Display AG und die dadurch nicht mehr aufwandsneutral zu verrechnenden IPO-Kosten in Höhe von 1,2 Mio. Euro. Dennoch sieht sich der Vorstand der AUGUSTA angesichts der konstant schwachen Verfassung des Neuen Marktes in seiner Entscheidung zur Verschiebung des Börsengangs der Data Display AG bestätigt. Auf Basis des guten Geschäftsjahres wird der Vorstand der Hauptversammlung eine Dividende von erneut 0,31 Cent pro Aktie vorschlagen. Für das laufenden Geschäftsjahr ist davon auszugehen, dass allein die im Dezember 2000 abgeschlossene, aber erst zum 1. Januar 2001 wirksame Übernahme der ND SatCom GmbH für eine weitere Umsatzsteigerung der AUGUSTA von mindestens 50% sorgen wird. Derzeit laufende Akquisitionsprojekte sind hier noch nicht berücksichtigt. Bei Rückfragen: Dr. Dominik Kramer, Frau Lena Stippich Tel. +49 (0)69 24 26 69-19 - E-mail: stippich@augusta-ag.de Der Vorstand Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Augusta Technologie AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: