Bavaria Film GmbH

"Streiflichter": Presse Update vom 23.6.2008

    München/Geiselgasteig (ots) - In der jüngsten Ausgabe der "Streiflichter", dem Presse-Update der Bavaria Film Gruppe, informieren wir Sie u.a. über folgende Themen:

    Für Ex-Skirennläufer und Volksmusikstar Hansi Hinterseer fällt heute in Tirol die erste Klappe zu "Da wo die Herzen sich finden" (AT) - als Fortsetzung seiner im Jahr 2000 gestarteten Heimatfilm-Reihe. Da wo die Herzen sich finden" (AT) ist eine Koproduktion der Bavaria Media Television mit Berge 7 Filmproduktion (Norbert Blecha) im Auftrag der ARD Degeto und des ORF.

    Am 16. Juni 2008 begannen die Dreharbeiten für eine weitere Inga-Lindström-Folge unter dem Arbeitstitel "Der Erbe von Grandula" (u.a. mit Simone Heher in der Hauptrolle), die Bavaria Fernsehproduktion für das erfolgreiche Label "Der große ZDF-Sonntagsfilm" produziert.

    Ihr 20-jähriges Dienstjubiläum feiert Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) im kommenden Jahr - und zurzeit laufen bei Maran Film die Dreharbeiten zu einer Jubiläums-Ausgabe des Lena-Odenthal-Tatorts.

    Die amerikanisch-australische TV-Serie "I got a rocket" hat in der Kategorie "New Approaches" (Children's Entertainment) den "Daytime Emmy® Award" gewonnen. Für einen Großteil der Produktion der 52teiligen Animationsserie à 11 Minuten, die derzeit im KIKA ausgestrahlt wird, zeichnet die Bavaria Film Tochter MotionWorks aus Halle verantwortlich.

    Der Regisseur Dominik Graf und die Produzenten Winka Wulff und Michael Hild von der Colonia Media haben für den Film "Das Gelübde" den mit 50 000 Euro dotierten Filmkunstpreis des Festivals des deutschen Films 2008 in Ludwigshafen gewonnen.

    Nach der erfolgreichen Bildschirm-Premiere müssen Simone Thomalla und Martin Wuttke als neue "Tatort"-Kommissare ihren zweiten Kriminalfall "Ausweglos" (Regie: Hajo Gies, Produzent: Jan Kruse/Saxonia Media) am Sonntag, 6. Juli 2008, um 20.15 im Ersten lösen.

    Zum 1. Oktober 2008 startet Bavaria Film ein neues Förderprogramm mit Werkstatt-Charakter für junge Filmschaffende. In der "Werkstatt Bavaria" bietet Bavaria Film unter Federführung von Produzentin Uschi Reich Absolventen der deutschen Filmhochschulen im Bereich "creative producing" und Drehbuch die Möglichkeit, gemeinsam im Team und in kreativer Umgebung eigene innovative Ideen zu entwickeln, auszuprobieren und mit Unterstützung der Bavaria Film eigenständig bis zur Produktionsreife umzusetzen.

    | Die ausführlichen Meldungen unter: www.bavaria-film.de/streiflichter

Pressekontakt:
Marc Haug
089/6499-3919
presse@bavaria-film.de

Original-Content von: Bavaria Film GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bavaria Film GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: