MAQUET Holding B.V. & Co. KG

Maquet verfünffacht Umsatz in weniger als einer Dekade
MAQUET weiter auf internationalem Expansionskurs mit Produkten und Lösungen für Operationsraum und Intensivstation

Rastatt (ots) - Die zum börsennotierten schwedischen Konzern GETINGE AB gehörende MAQUET GmbH & Co. KG mit Stammsitz in Rastatt befindet sich weiter auf Expansionskurs mit ihren drei Divisions Surgical Workplaces, Critical Care und Cardiovascular in 30 Tochterunternehmen und mehr als 200 Vertriebspartnern weltweit. Mit seinen Wurzeln in der chirurgischen Infrastruktur von Kliniken und Krankenhäusern entwickelt sich MAQUET hin zu einem gesamttherapeutischen Medizinunternehmen.

Die Dynamik der Firma MAQUET spiegelt sich in der Entwicklung von Mitarbeiterzahl und Umsatz wieder: Seit der Übernahme des Unternehmens durch GETINGE im Jahre 2000 hat sich die Mitarbeiterzahl von 1.400 auf 4.100 zum Ende des vergangenen Geschäftsjahres 2007 fast verdreifacht. Dementsprechend entwickelte sich auch der Umsatz von 154 Mio. Euro auf 850 Mio. Euro (pro forma). "Alleine im Monat Dezember 2007 erwirtschaftete das Unternehmen eine Umsatzgröße, die noch vor weniger als einer Dekade einen Jahresumsatz ausmachte", beschreibt Dr. Heribert Ballhaus, Vorsitzender der Geschäftsführung, den Werdegang des Unternehmens. Mit 17% Umsatzrendite (2007) überflügelt MAQUET andere international bedeutende Medizintechnikhersteller. Auch in Zukunft setzt MAQUET sowohl auf organisches als auch auf Wachstum durch Akquise.

Erfolgreiche Integration neuer Geschäftsfelder

Die GETINGE AB zählt sich mit ihren Business Areas Medical Systems, Infection Control und Extended Care zu den Top 25 Unternehmen der Medizintechnik weltweit. Durch strategische Akquisitionen für die Business Area Medical Systems, wie MAQUET selbst von RWE, ALM (Air Liquide), Heraeus Med (Heraeus Gruppe), JOSTRA und SIEMENS Life Supporting Systems (SIEMENS) konnte sich MAQUET als erfolgreicher Global Player positionieren. "Alle diese akquirierten Geschäftsbereiche waren Randgeschäfte der zuvor genannten Industrieunternehmen. Wir haben diese zu unserem Kerngeschäft ausgebaut und wissen, wie man "ungeliebte Kinder" erfolgreich in eine Familie integriert", beschreibt Dr. Heribert Ballhaus, Vorsitzender der Geschäftsführung die Erfolgsgeschichte der MAQUET-Gruppe.

Insbesondere mit den im Januar 2008 von der Boston Scientific Corporation übernommenen Geschäftsbereichen Cardiac und Vascular Surgery vollzieht MAQUET einen weiteren Schritt vom reinen Produkt- und Lösungsanbieter zum Partner für gesamttherapeutische Konzepte für OP-Saal und Intensivstation.

Die Struktur von MAQUET

   Die bestens aufeinander abgestimmten Produkte und Lösungen von 
MAQUET werden speziell für die optimale medizinische Behandlung der 
Patienten in Krankenhäusern entwickelt. MAQUET bietet innovative 
medizinische Lösungen in drei Divisionen:
   - Surgical Workplaces für chirurgische Arbeitsplätze
   - Cardiovascular für Produkte und Lösungen der Herz- und 
     Gefäßchirurgie
   - Critical Care für Anästhesie- und Beatmungssysteme sowie 
     Patientenüberwachung 

MAQUET - The Gold Standard.

Pressekontakt:

MAQUET GmbH & Co. KG
Kehler Straße 31
D-76437 Rastatt, Germany
Pressekontakt:
Ralf Uwe Schmitt
Telefon: +49 (0) 7222 932-591
Fax: +49 (0) 7222 932-938
r.schmitt@maquet.de

Original-Content von: MAQUET Holding B.V. & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MAQUET Holding B.V. & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: