Ernst Klett Verlag GmbH

Neues aus Euroland: Der Euro hält Einzug in Mathematikbücher von Klett

    Stuttgart (ots) - Auch wenn der Euro erst ab Januar 2002 die gute alte D-Mark in Münze und Papier als gesetzliches Zahlungsmittel ablösen wird, hat die neue Währung ab sofort Einzug in die Mathematikbücher des Ernst Klett Verlages gehalten.          In den Geldbeuteln der Kids klingelt der Euro folglich noch lange nicht. Pausenbrötchen, CDs und Kinokarten müssen in Euroland wie bisher in Mark und Pfennig bezahlt werden. Doch in den Mathematikbüchern des Ernst Klett Verlages hat der Euro bereits die deutsche Mark als Währungsangabe ersetzt.

    Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen werden fortan ihre
Rechenaufgaben im Unterricht mit Klett-Lehrwerken - wie zum Beispiel
dem traditionsreichen Lambacher-Schweizer - nur noch in Euro und Cent
lösen. Wolfgang Wiemers, Leiter der Mathematikredaktion: "Mit dieser
frühzeitigen Umstellung bereiten wir Lehrer und Schüler schon jetzt
auf die Euro-Welt von morgen vor."
    
ots Originaltext: Ernst Klett Verlag
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ernst Klett Verlag
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rotebühlstr.77, 70178 Stuttgart

Ansprechpartnerin:
Claudia v. Manteuffel
Tel.: 0711/6672-1540
Fax: 0711/6672-2010,
E-Mail: c.manteuffel@klett-mail.de,

Original-Content von: Ernst Klett Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ernst Klett Verlag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: