Interactive Intelligence

Unisys und Interactive Intelligence unterzeichnen Vertrag für den weltweiten Vertrieb von integrierten Call-Center-Lösungen

Indianapolis (ots) - Die e-@ction Customer Interaction Solutions-Produktfamilie von Unisys bietet jetzt eine umfassende Softwarelösung zur Risikominimierung und Verbesserung der Integrität von Call-Centern Unisys Corporation und Interactive Intelligence(r) (NASDAQ: ININ), ein führender Entwickler von Softwarelösungen für das Interaction Management, gaben den Abschluss einer weltweiten Vertriebsvereinbarung bekannt. Unisys wird das Enterprise Interaction Center(r) (EIC) für Interactive Intelligence vertreiben und Integrationsdienstleistungen für diese umfassende Kommunikationssoftware anbieten. EIC wird als Bestandteil der e-@ction Customer Interaction Solutions (CIS) von Unisys angeboten werden. Diese Lösung ist ein wertvolles Hilfsmittel für Unternehmen, deren Interaktion mit dem Kunden über diverse Kommunikationskanäle (wie zum Beispiel Voice-Mail, E-Mail, Fax und Internet) erfolgt, und die diese Prozesse, besser und effektiver verwalten möchten. EIC ist eine offene Plattform für das Interaktion Management auf Software-Basis und unterstützt eine breite Palette von Call-Center-, Unternehmens- und Dienstanbieterlösungen. EIC wurde entwickelt, um bestehende Kommunikationslösungen wie z. Bsp. PBX, automatische Anrufverteilung (ACD), interaktiven Sprachdialog (IVR), Voice-Mail-Systeme, Fax-Server, Web-Gateways und Computer-Telefonie-Integration (CTI) zu ersetzen. Die vereinheitlichte EIC-Architektur eliminiert die hohe Anzahl an unterschiedlichen Schnittstellen, die in einem herkömmlichen Umfeld nötig sind. Damit erhöht sich die Zuverlässigkeit des Systems. "Viele unserer Kunden sind frustriert, weil die Entwicklung, Integration und Implementierung von Kommunikationsdiensten für Customer Interaction auf Grund ihrer Komplexität enorme Ressourcen verschlingt", erklärt Darrell Jennings, Leiter von Unisys Worldwide Communications. "Sie suchen nach einem vereinfachten Ansatz, der es ihnen ermöglicht, Kundendienstlösungen schneller und kostengünstiger anzubieten. In vielen Fällen sprengt die Entwicklungszeit herkömmlicher Kundendienstlösungen, in die Produkte diverser Anbieter für PBX, IVR, CTI und andere Technologien integriert werden müssen, den zeitlichen Rahmen - ein rascher Markteintritt ist aber entscheidend, um die Chancen neuer Produkt- und Dienstleistungsangebote zu verwirklichen." Durch die EIC-Architektur reduziert Unisys die Komplexität und den Zeitaufwand für die Entwicklung von Call-Center-Lösungen und erhöht gleichzeitig die Zuverlässigkeit der Kommunikationsinfrastruktur. Da die neue Plattform alle Kommunikationskanäle abdeckt, profitieren unsere Kunden zudem von den geringeren Entwicklungs-, Wartungs- und Supportkosten. EIC unterstützt Unisys bei der Entwicklung skalierbarer und zuverlässiger Lösungen, die für Call-Center aller Größen geeignet sind. "Wir haben uns für die Partnerschaft mit Unisys entschieden, weil sich das Unternehmen durch einen hervorragenden Ruf, seine führende Stellung als Anbieter von Lösungen auf Windows NT-Basis und seine globale Service- und Kundendienstkompetenz auszeichnet", sagt Mike Ford, Vice President of Operations bei Interactive Intelligence, Europe. "Unisys ist einzigartig, wenn es darum geht, seinen Kunden einen umfassenden Service zu bieten: von der geschäftlichen Beratung über die Systementwicklung bis zu weltweiten Installations-, Service- und Supportdienstleistungen." Im Rahmen ihrer Partnerschaft entwickelten Unisys und Interactive Intelligence gemeinsam eine EIC-Lösung, die den Einsatz auf Unisys-Unternehmensservern mit dem Betriebssystem Microsoft Windows NT ermöglicht; dabei wurde der e-@ction Enterprise Server ES7000 von Unisys einbezogen, ein Intel-basierter Großrechner mit der revolutionären Cellular Multi Processing (CMP)-Architektur von Unisys, der bis 32 Prozessoren und 96 PCI-E/A-Slots in einem einzigen System unterstützt. Damit reicht die Kapazität auch für die größten Customer Interaction-Systeme oder Call-Center der Welt aus. Unternehmensprofil Unisys Unisys ist auf dem Gebiet der Entwicklung von e-Business-Lösungen tätig. Die 36.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unisys unterstützen Kunden in 100 Ländern dabei, ihre Informationstechnologie so einzusetzen, dass diese alle Chancen der Internet Economy erkennen und nutzen können und sich den neuen Herausforderungen erfolgreich stellen. Unisys integrieret und liefert Lösungen, Dienste, Plattformen und Netzwerkinfrastrukturen, die von Industrie, Wirtschaft und Regierungsstellen gleichermaßen benötigt werden, um ihre Organisationen im Informationszeitalter erfolgreich zu sein. Das Unternehmen bietet eine umfangreiche Palette an e-@ction-Lösungen für das e-Business und stützt sich dabei auf sein Fachwissen und seine Erfahrung in den Bereichen vertikale Branchenlösungen, Netzwerkdienste, Outsourcing, Systemintegration und Unterstützung der Produkte diverser Anbieter in Verbindung mit Unternehmensservern und weiteren einschlägigen Technologien. Unisys-Systeme werden weltweit von Finanzdienstleistern, Transport, Kommunikation, Verlagswesen und Handel sowie dem öffentlichen Dienst eingesetzt. Der Firmensitz von Unisys ist in Blue Bell bei Philadelphia (Pennsylvania). Weitere Information finden Sie auf der Unisys-Homepage unter der Adresse www.unisys.com. Investoren erhalten Informationen unter www.unisys.com/investor. Unternehmensprofil Interactive Intelligence, Inc. Mit einem weltweiten Kundenstamm von mehr als 475 Unternehmen ist Interactive Intelligence(r) (NASDAQ: ININ) ein führender Entwickler von Customer Interaction Management-Software. Die Produkte von Interactive Intelligence ermöglichen es e-Businesses, Unternehmen, Call-Centern und Dienstanbietern nahezu alle Bereiche ihrer geschäftlichen Kommunikation zu automatisieren. Das Flaggschiff des Unternehmens ist das Enterprise Interaction Center(r) (EIC), eine Kommunikationssoftware auf Windows NT-Basis, die alle wichtigen Bereiche abdeckt. Neben seiner Unternehmenszentrale in Indianapolis verfügt Interactive Intelligence über Niederlassungen in Los Angeles, St. Louis, Denver, Atlanta, Boca Raton, Washington D.C., Minneapolis, San Francisco, Tokio, Seoul, Sydney (Australien), Aix-en-Provence (Frankreich), Surrey (GB) und Waspik (Niederlande). Interactive Intelligence(r) erreichen Sie telefonisch unter +33 (0) 4 42 91 09 10. Im Internet finden Sie Interactive Intelligence(r) unter www.ININ.com. Unisys ist eine eingetragene Marke und e-@ction ist eine Marke der Unisys Corporation. Interactive Intelligence, Enterprise Interaction Center, Interaction Web, Interaction Recorder, Interaction Director, Interaction Dialer, und e-FAQ sind Marken oder eingetragene Marken von Interactive Intelligence, Inc. Alle anderen hier genannten Produkte und Firmennamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Firmen. Pressemitteilungen von Interactive Intelligence, Inc. finden Sie unter: http://www.ININ.com/News/PressReleases/pressreleases.html Das Logo von Interactive Intelligence, Inc. finden Sie unter folgender Adresse: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990914/IILOGO ots Originaltext: Interactive Intelligence, Inc. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen erhalten Sie von: Mary Ainsworth Tony Armitage Caseworks European Marketing Manager ININ PR Agency Interactive Intelligence Europe + 44 (0) 20 8502 1112 +33 (0) 442 91 09 10 tonya@ININ.com Oliver Schleich Lucia Romano Dripke Wolf & Weissenbach Unisys Corporation + 49 (0) 89 374 289 14 +1.215.986.4698 oliver@euromarcom.com lucia.romano@unisys.com Original-Content von: Interactive Intelligence, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Interactive Intelligence

Das könnte Sie auch interessieren: