Interactive Intelligence

Interactive Intelligence und die Bertelsmann-Beteiligungsgesellschaft tj net Unterzeichnen Zukunftsweisendes Abkommen im Bereich Mobile Entertainment

Italien, Frankreich, Deutschland (ots) - Führendes internationales Medienunternehmen und führender Anbieter von Kommunikationslösungen arbeiten Hand in Hand. Interactive Intelligence(r) (NASDAQ-Kürzel: ININ), führend in der Entwicklung von Interaction Management-Software und Qnet SYSTEMS, haben mit der Bertelsmann-Beteiligungsgesellschaft tj net ein Abkommen geschlossen. Im Rahmen dieser Vereinbarung kommt Enterprise Interaction Center(r) (EIC) als Flaggschiff-Produkt von Interactive Intelligence bei tj net (http://www.tj-net.it/) zum Einsatz. Mit Hilfe von EIC können Handy-Besitzer in Italien völlig neue Dienste über ihr Mobiltelefon nutzen. tj net macht aus Mobiltelefonen sozusagen kostenlose Empfänger für Musik- und Wortbeiträge. Die Flexibilität, Skalierbarkeit sowie die Geschwindigkeit, mit der diese Lösung bei tj net implementiert werden konnte, waren ausschlaggebend für die Wahl der EIC-Werkzeuge von Interactive Intelligence. "Wir hatten als wesentliches Anliegen das Ziel, als erste einen interaktiven Entertainment-Service für Musik und Nachrichten -Anwendungen über mobile Telefone auf dem italienischen Markt einzuführen. Für diesem Zweck haben wir uns nach Lösungen von verschiedenen maßgeblichen Anbietern umgeschaut und uns aufgrund seiner flexiblen IVR-Fähigkeit, die Anwendern erlaubt, auf einfache Weise durch zahlreiche Entertainment-Services zu navigieren, für das EIC entschieden", so Paolo Roatta, Generaldirektor von tj net. Qnet SYSTEMS (www.qnet.de), ein strategischer europäischer Partner von Interactive Intelligence war, in Zusammenarbeit mit Bertelsmann mediaSystems, dem globalen IT und Telekommunikations-Provider von Bertelsmann, der EIC bereits in einigen Call Centern einsetzt, hauptverantwortlich für die internationale Implementierung. "Die fortschrittliche Technologie in Verbindung mit der Erfüllung des, für die Implementierung zur Verfügung stehenden Zeitrahmens von nur 8 Wochen, war ein signifikanter Wettbewerbsvorteil und hat die Grundlage für weitere gemeinsame Projekte innerhalb der Bertelsmann Gruppe geschaffen," sagt Rolf Levenhagen, Managing Director von Qnet SYSTEMS. "Wir sind sehr erfreut, mit der international bekannten Organisation von Bertelsmann und seiner Beteiligungsfirma tj net zusammenzuarbeiten, die ein einzigartiges Beispiel für Qualität und Effizienz bei interaktiven Kundenservices setzen. EIC ermöglicht Bertelsmann und tj net, ihre Serviceangebote auch den Musikkonsumenten zugänglich zu machen", so Mike Ford, Vice President of Operations bei Interactive Intelligence(r) Europe. Für mobile Abspielgeräte sind Mobiltelefone, mit denen man Musik empfangen und wiedergeben kann, ein ernsthafter neuer Wettbewerber. Mit dem Enterprise Interaction Center (EIC) kann der Benutzer jederzeit und an jedem Ort seine bevorzugte Musik hören. Darüber hinaus besteht jedoch auch die Möglichkeit, Informationen, Backstage Reports und Ankündigungen zu hören sowie mit anderen Teilnehmern zu kommunizieren. Kurzportrait Bertelsmann AG Die Bertelsmann AG ist das Media-Unternehmen mit der stärksten internationalen Ausprägung und nimmt in dynamischen Wachstumsmärkten führende Positionen ein. In mehr als 300 Unternehmen der Bertelsmann-Gruppe sind rund 65.000 Mitarbeiter beschäftigt, die den Mediennutzern in 53 Ländern weltweit Informations-, Bildungs- und Unterhaltungsinhalte bieten. Neben der Entwicklung von Inhalten und Programmen fungieren die Bertelsmann-Gesellschaften als Hersteller sowie Service Provider und erzielen einen Umsatz von mehr als 29 Mrd. DM. Die Geschäfte des Unternehmens umfassen literarische, wissenschaftliche und Sachbuchverlage, Buch- und Musik-Clubs, Publikums- und Spezial-Zielgruppen-Magazine, Musik- und Filmunternehmen, Radio- und Fernsehstationen, Druckereien, Service-Unternehmen und Online-Service Provider. Bertelsmann hat sich wie kein anderes Unternehmen im Internet engagiert. Kurzportrait Interactive Intelligence, Inc. Mit bislang mehr als 475 installierten Customer Sites ist Interactive Intelligence(r) (NASDAQ-Kürzel: ININ) ein führender Anbieter von Interaction Management-Software, die Unternehmen, Call-Centren und Service Providern eine Automatisierung ihrer geschäftlichen Kommunikationsprozesse ermöglicht. Flaggschiff-Produkt von Interactive Intelligence(r) ist das Enterprise Interaction Center(r) (EIC), als allumfassende Kommunikationssoftware-Lösung auf Windows NT-Basis. Zu den Erweiterungsprodukten von EIC gehören: Interaction Web(tm) (Web chat/collaboration, Web callback, Voice Over Net calls), Interaction Recoder(tm) (voice logging), Interaction Director(tm) (network-based pre- and post-call routing) und Interaction Dialer(tm) (predictive dialing). Interactive Intelligence bietet EIC für Service Provider zur Unterstützung von Subscriber Services im großen Maßstab. Darin eingeschlossen sind Unified Messaging, One-number "follow me", Call Screening, Conferencing und International Call Back. Darüber hinaus hat Interactive Intelligence mit e-FAQ(tm) eine E-mail Response Management-Lösung für Organisationen aller Größen als Standalone-Produkt im Angebot. Während der europäische Hauptsitz von Interactive Intelligence in Frankreich angesiedelt ist, gibt es weitere Büros in Großbritannien und den Niederlanden. Die Zentrale des Unternehmen befindet sich in Indianapolis, Indiana/USA. Der Hauptsitz für die Asien-Pazifik-Region ist in Tokio. Weitere Informationen unter +33 (0) 442 91 09 10 sowie im Internet unter http://www.ININ.com/. Interactive Intelligence, Enterprise Interaction Center, Interaction Web, Interaction Recorder, Interaction Director, Interaction Dialer und e-FAQ sind Servicezeichen oder Warenzeichen der Interactive Intelligence, Inc. Alle anderen Produkt- und Firmennamen können Servicezeichen oder Warenzeichen der in diesem Zusammenhang genannten Unternehmen sein. ots Originaltext: Interactive Intelligence, Inc. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für weiter Informationen oder Interviews kontaktieren Sie bitte: Tony Armitage Mike Ford European Marketing Manager Vice President, European Operations Interactive Intelligence, Inc. Interactive Intelligence, Inc. +33.(0).442.91.09.10 +33.(0).442.91.09.10 tonya@ININ.com mikef@ININ.com Christoph Ludwig Rolf Levenhagen ININ PR Agency, Germany Managing Director +49 (89) 374289-13 Qnet Systems Christoph@euromarcom.com +49 61 73927872 rolf.levenhagen@qnet.de Original-Content von: Interactive Intelligence, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Interactive Intelligence

Das könnte Sie auch interessieren: