hightech presseclub

Handel bei 200 km/h
VW zeigt rollende Internet-Adressen und mobilen Handelsplattformen auf Europas erstem m-Commerca-Day am 22. November in Hamburg

Hamburg (ots) - Hohe Erwartungen verbindet die Wirtschaft mit UMTS, dem neuen Mobilfunk-Standard für die Übertragung multimedialer Daten. Handys, Palmtops, Notebooks und andere elektronische Kleinstgeräte werden dadurch zur Plattform für den mobilem elektronischen Handel (m-Commerce). Rechtzeitig vor der UMTS-Einführung in Japan gibt Europas erster m-Commerce-Day am 22. November im Medienzentrum Hamburg eine kompakte Übersicht über Trends, Chancen, Strategien und Lösungen in diesem Zukunftsmarkt. In der m-Commerce-Ausstellung zeigt VW in einem solchen Rahmen erstmals seine rollenden Internet-Adressen und mobilen Handelsplattformen. Handel und Kommunikation total. Ganz egal ob über Handy, Palmtops, Notebooks, über Auto oder Kleidungsstücke: Der Mensch und seine mobilen Geräte werden zur Handels- und Kommunikationsplattform. Handel, Unterhaltung und Zugriff auf das Internet immer und überall, lautet die Devise. Auf dem vom Hamburger High-Tech-Presseclub, der Eventagentur x>act und dem Förderkreis Multimedia e.V. in Kooperation mit zahlreichen, namhaften Unternehmen veranstalteten ersten m-Commerce-Day Europas können Entscheider und Journalisten am kommenden Mittwoch sehen und erleben, was derzeit bereits auf dem Gebiet des mobilen elektronischen Handels machbar ist. MobilCom und der Handy-Hersteller Ericsson erläutern, warum UMTS eine ideale Plattform für den Handel in der Westentasche ist und wann die Visionen für jeden Handy-Nutzer verfügbar sein werden. Die fluxx.com e-production GmbH stellt auf dem m-Commerce-Day erste mobile Portale für die handtellerkleinen Geräte vor. Die Lufthansa Systems AS erklärt wie sicher sich die Bezahlung mobiler Geschäfte gestalten läßt. Die Firma energis demonstriert wie sich Film, Video und Audio ohne das lästige Herunterladen von Plugins wie Quicktime oder Audio-Player in Echtzeit auf elektronische Geräte übertragen lassen. Studio Hamburg zeigt erste Beispiele. Ferner mit dabei auf Europas erstem m-Commerce-Day AOL, handy.de, smapCo, mobil:view, Web.de und viele andere. Die MediaCity.Academy wird auf dem m-Commerce-Day den weltweit ersten Stiftungslehrstuhl für m-Business vorstellen. Im Rahmen einer gemeinsam von der dpa und dem High-Tech-Presseclub veranstalteten Podiumsdiskussion gehen Matthias Schrader, Vorstandsvorsitzender der SinnerSchrader AG, Jürgen Spieler, Marketing-Vorstand der Berliner Condat AG, Tor Marklund, Vizepräsident Ericsson Deutschland und Joachim Blum, Chefredakteur der Neuen Westfälischen der Frage nach, ob und wie der m-Commerce herkömmliche Wirtschaftsformen ersetzen wird. Den Höhepunkt der Abendveranstaltung bildet der Vortrag "Auf dem Weg von der Informations- zur vernetzten Gesellschaft" von Lars Thomsen. Der Vorstand der Münchner twest AG ist ein bekannter Trendforscher, Dozent für digitales Marketing und Mitglied der amerikanischen World Future Society. Wer noch als Tagungsgast (Teilnahmegebühr 650 DM für Ausstellung, Tages- und Abendveranstaltung) an Europas erstem m-Commerce-Day teilnehmen oder das Ereignis journalistisch begleiten möchte, meldet sich bitte über das Tagungsbüro an: Tel. 040-41478870, Fax 040 - 41 35 21 26 oder per eMail unter www.m-commerce-day.de. Die Plätze im Studio 1 des Medienzentrums Rothenbaumchaussee 80 sind leider limitiert. ots Originaltext: High-Tech-Presseclub Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weiterführende Informationen & Kontakt : High-Tech-Presseclub Peter Becker Lohkoppelstr. 20 B 22083 Hamburg Tel. 0171 - 7 45 45 46 eMail: itbecker@yahoo.de Europas erster m-Commerce-Day (tm) 22. November 2000, Medienzentrum Hamburg Rothenbaumchaussee 80 Tagungsprogramm ab 08:30 Einlass/ Akkreditierung 09:45 Begrüßung/ Ausstellungseröffnung 10:00 Grusswort Uwe Jens Neumann Geschäftsführer Hamburgische Wirtschaftsförderung Vorsitzender Förderkreis Multimedia e.V. 10:15 Rollende Internet- und m-Commerce-Plattformen Präsentation InternetCar m-Commerce aus Sicht eines Automobilherstellers Dr. Gilbert Heise, Leiter Strategische Marketingplanung, VW AG Datendienste über DVBT Jörg Lilienthal, Leiter Multimedia, VW AG 11:00 Kaffeepause Gelegenheit zur Besichtigung der InternetCars & Ausstellung 11:30 Wireless Application Service Providing für m-Business Markus Hofmann, Geschäftsführer smapCo GmbH 11:45 High-end Mediastreaming - Plugin-freies Überspielen von Film u. Video auf alle Plattformen Udo Rack, Produktmanager energis/ Business Online AG, Studio Hamburg 12:15 m-Commerce mit Sicherheit Ulf Leichsenring, Produktmanager Active Security Lufthansa Systems AS GmbH 13:00 Mittagsbuffet Gelegenheit zur Besichtigung der InternetCars & Ausstellung 14:00 Initiative Mobiles Netz (IMN Dr. Matthias Kose Business-Modelle im e/m/p-Commerce Olav Gröhn, Leiter Professional Services, mobile:view Content-Management-Systeme zur Strukturierung von m-Content Christian Ihmels, Vorstandsvorsitzender wapjag Realisierung regionaler mobiler Portale Gerd Kamp, Leiter Technik, Bemobile Praxisbeispiele für den mobilen elektronischen Handel bedhunter.com, iobox, handy.de 15:00 xml und mobile Strategien Stefan Haß, Manager Sales, Linkedwith GmbH 15:30 Mobile Business @ AOL Klaus Täubrich, Senior Vice President, AOL 16:00 Kaffeepause Gelegenheit zur Besichtigung der InternetCars & Ausstellung 16:15 UMTS - Die ideale Plattform für m-Business Tor Marklund, Executive Vice President Ericsson GmbH Dr. Alexander Rochlitz, Director UMTS mobilCom Multimedia GmbH 16:45 Mobile Portale - Neue Herausforderungen für Marketing und IT Christoph Tonn, Geschäftsführer fluxx.com e-production GmbH 17:30 Performance Management von WAP Anwendungen Mercury Interactive GmbH 18:00 Der Weg ins m-Business Pedro Schäffer, Vorstandsvorsitzender CONDAT AG Weltweit erster Lehrstuhl für m-Business Jürgen Spieler, Vorstand CONDAT AG MediaCity.Academy 18:15 m-Business - only Business ? Podiumsdiskussion Matthias Schrader, Vorstandsvorsitzende SinnerSchrader AG Jürgen Spieler, Vorstand CONDAT AG N.N. Ericsson Deutschland GmbH Joachim Blum, stellv. Chefredakteur Neue Westfälische Peter Becker, Präsident High-Tech-Presseclub 19:00 InternetCar und Ausstellung Gelegenheit zur Besichtigung der InternetCars & Ausstellung 19:30 Sektempfang 20:00 Grusswort der Stadt Hamburg Franz Klein, Wirtschaftsbehörde Hamburg 20:15 Keynote Vom homo informaticus zum Humanauten - Auf dem Weg von der Informations- zur vernetzten Gesellschaft Lars Thomsen, München Trendforscher, Dozent für Digitales Marketing, Vorstand twest AG, Vorstandsmitglied der Deutschen Aktionsgemeinschaft für Bildung, Erfindung und Innovation, Member of the World Future Society, Washington 20:45 Abendbuffet 21:45 Finale mit Live-Act Senait (bekannt aus MTV) * Änderungen vorbehalten Original-Content von: hightech presseclub, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: