1&1 Internet SE

Internet-Sites noch schneller erreichbar
Schnellere Ladezeiten für 2 Milliarden Internet-Seiten durch neue WAN-Leitungen zum DE-CIX-Knoten in Frankfurt
1&1-Gruppe investiert in eigene Infrastruktur

Karlsruhe (ots) - Leitungskapazität seit Jahresbeginn um das 20-fache erhöht Die 1&1-Gruppe hat die Anbindung Ihres Rechenzentrums an den zentralen Internet-Knoten DE-CIX in Frankfurt seit Beginn des Jahres um das zwanzigfache gesteigert. Rund 1,7 Millionen Domains sind dadurch jetzt noch schneller im World-Wide-Web erreichbar. Der Ausbau des Leistungsnetzes erfolgt im Zuge der umfangreichen Erweiterungsarbeiten im Karlsruher Rechenzentrum, in dem rund ein Drittel aller deutschen Internet-Präsenzen gehostet werden. Die Kapazität für Webserver wird von derzeit 600 Hochleistungs-Rechnern auf 2.000 erhöht, um der schnellen Zunahme der Kundenverträge begegnen zu können. Durch eine eigene WAN-Strecken (Wide Area Network) vom Rechenzentrum der 1&1-Gruppe nach Frankfurt zum zentralen Internetknoten DE-CIX verbessert sich die Erreichbarkeit der Präsenzen nochmals. Über DE-CIX läuft ein Großteil der Datenströme aller Internet-User. Hier verfügt 1&1 über eigene Rechner sowie Hochleistungs-Switches und Router mit 2-GBit-Links zum DE-CIX. Die Bandbreite wurde zu Beginn des Jahres von 100 MBit auf 1 GBit erweitert und nun nochmals verdoppelt auf insgesamt 2 GBit. Dadurch sind rund 1,7 Millionen Domains an den wichtigsten deutschen Knotenpunkt zum einen redundant angebunden, d.h. weniger störanfällig, zum anderen schneller erreichbar für alle Internet-Surfer. Pro Monat werden aus dem Rechenzentrum der 1&1-Gruppe etwa 2 Milliarden Seiten abgerufen, was einem monatlichen Transfervolumen von etwa 100 TeraByte entspricht. "Mit der Investition in eigene Leitungen schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe," freut sich 1&1-Vorstandssprecher Andreas Gauger. "Wir reduzieren unsere Kosten und verbessern zugleich die Erreichbarkeit der rund 1,7 Millionen Kundendomains, da wir mehr Ziele direkt erreichen." Gauger kündigt den Ausbau des 1&1-eigenen WAN-Verbundes zu weiteren nationalen und internationalen Internet-Knoten an. Ein weiterer 1 Gigabit-Anschluss an das INXS in München (Cable & Wireless) ist bereits beauftragt. Insgesamt beträgt die Außenanbindung des Rechenzentrums der 1&1-Gruppe bereits mehr als 3 GBit. Zu mehreren Leitungsanbietern bestehen STM1- bzw. STM4-Verbindungen (155/ 622 MBit). Selbst wenn ein Carrier ausfällt bleiben die gehosteten Präsenzen im Internet abrufbar. Zu den Netzbetreibern Topnet, Nacamar, Level3, E-Bone und BelWü sind je eine, zur Telekom zwei voneinander unabhängige Glasfaserstrecken mit 155-MBit/s sowie zu Tesion eine 34-MBit-Leitung gelegt. Redundante Verbindungen bestehen ebenfalls zu zwei verschiedenen Telekom-Vermittlungstellen im City-Netz sowie zu alternativen Carriern. Eine weitere Leitung mit 100 MBit wurde Anfang März zu MAE-FFM in Betrieb genommen, dem zweiten Frankfurter Internet-Knoten, der von MCI Worldcom betrieben wird. Die 1&1 Internet AG ist mit mehr als 1 Million Kundenverträgen ein führender Internet Application Provider in Deutschland. Sie stellt Konsumenten, Gewerbetreibenden und Freiberuflern ein umfassendes Spektrum ausgereifter Online-Anwendungen zur Verfügung. Das Produktangebot reicht vom professionellen Webhosting (Internet-Präsenzen, Domains, Online-Shops) über Internet-Komplettlösungen bis hin zum Mobile Internet mit Unified Messaging sowie Personal Information Management via Internet. Ergänzt werden die 1&1-Produkte durch zielgruppengenaue Bundlings mit attraktiven Drittprodukten - wie WAP-Handys, Software zur Gestaltung von Websites und ISDN-Anschlüssen. Sämtliche Eigenprodukte werden im Hochleistungs-Rechenzentrum in Karlsruhe betrieben. int-42-2001 RZ Anbindung.doc Weitere Informationen für Leser: 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur Telefon: 0180/500-1535 Internet: einsundeins.com ots Originaltext: 1&1 Internet AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ansprechpartner für die Presse: 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur Michael Frenzel Telefon: 02602/96-1273 Telefax: 02602/96-1477 E-Mail: presse@einsundeins.com Original-Content von: 1&1 Internet SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: